Die Zeit vergeht so schnell…..

… und schon sind wir mitten im Sommer.
Einige sage, dieser Sommer sei so ganz anders. Das mag man schon so empfinden, denn bisher gab es keine großen Hitzewellen, wie in den vergangenen Jahren.
In manchen Wetternachrichten heißt es, es sei zu kühl, andere wieder meinen, es sei ein Sommer *wie damals*, also ein ganz normaler Sommer.
Nur wir dürften vergessen haben, wie ein normaler Sommer aussieht.
Ich empfinde diesen Sommer bisher als sehr angenehm. Schöne warme, mitunter heiße Tage, aber einigermaßen kühle Nächte, in denen man ohne Klimaanlage schlafen kann.
Und irgendwie ist man schon gespannt was der Herbst so bringen wird.
Daran will ich eigentlich noch gar nicht denken, aber…..

….. die Zeit vergeht so schnell !

Einmal versuch ich es noch…..

Und somit hab ich mir neuerlich Gummistiefletten bestellt.
Heute ist das Paket auch schon angekommen, diesmal nicht von Amazon.
Ich hatte nämlich echt keine Lust in diverse Schuhgeschäfte zu pilgern.

Eigentlich hab ich ja nach Stiefeln mit Zipp gesucht, aber nichts gefunden, dafür welche die so einen dehnbaren Einsatz haben und dann hab ich sie auch um eine Nummer größer bestellt. Den Hinweis hab ich hier bekommen. Das war eine sehr gute Idee.
Ausgepackt und versucht sie anzuziehen, …..nein das hat aufs erste Mal nicht geklappt, aber Gummistiefel muss man wohl anders anziehen, als normale Schuhe. Beim zweiten Versuch bin ich dann problemlos in die Gummler gekommen.
Und daher dürfen die jetzt auch bleiben und warten mit mir auf den ersten Regen.

 

Mein Mann meinte dann noch, hast du eigentlich einen Regenmantel ?
Nein hab ich nicht, aber eine sündteure Regenjacke, die wir vor zwei Jahren gekauft haben, als wir bei Schlechtwettervorhersage nach München gefahren sind.
Dort hat es dann allerdings nur einmal geregnet, ein Gewitter, vor dem wir ganz flott in ein Lokal geflüchtet sind.
Die ziehe ich total gerne an, nicht nur wenn es regnet.

Hitze ade….

Es war wirklich schon unerträglich in dieser heißen Stadt.
Vor ca. einer halben Stunde hat es nun angefangen zu regnen, erst ganz zaghaft und jetzt schon etwas kräftiger und es kühlt langsam ab.

Man weiß eh nicht genau, wie lange es anhalten wird, dass die Temperaturen erträglich sein werden.
Vielleicht naht ja schon die nächste Hitzewelle.

“Es ist halt Sommer” – das kann ich schön langsam nicht mehr hören.
Klar ist es Sommer, aber diese echt hohen Temperaturen sind schon mehr als eben nur sommerlich.
Ich glaube auch, je älter ich werde, um so weniger ertrage ich Hitze (und ja Kälte auch nicht.

Meinentwegen könnte das ganze Jahr über Frühling und Herbst sein.
Ein frommer Wunsch, ich weiß, unrealistisch.

Der März ist da


Der Februar ist Geschichte, Hallo März !!
Und es ist metereologischer Frühlingsbeginn.
Jeder seht sich nach ein paar Sonnenstrahlen und Wärme, nach ein wenig Grün auf den Bäumen und ein paar Blümchen am Boden.

Und dann kommt der Frühling nicht auf leisen Sohlen, sondern gleich in voller Pracht und Herrlichkeit, mit Temperaturen jenseits der 20 Grad.
Mir ist da gleich wieder der Sommer 2018 eingefallen und vor Schreck hätte ich beinahe gesagt: Es ist viel zu warm.

Und wie wird das erst im Juni/Juli/August werden ?
Ich glaube ohne Klimanalage wird der Sommer wieder nicht zu ertragen sein.
Allerdings kommt jetzt erst mal ein anderes Übel auf viele von uns zu: Der Heuschnupfen, auch Pollenallergie genannt.
Viele husten und schnupfen vor sich hin, die Apotheken haben Hochsaison und so kommt man gar nicht dazu, den nahenden Frühling zu genießen.

Am kommenden Wochenende soll es, zumindest am Samstag, regnen. Das schafft den Allergikern ein wenig Erholung, da wäscht es die Pollen zumindest für den Tag, etwas weg.

Momentan blühen Hael und Erle und in der nächsten Woche soll schon die Birke dazu kommen. Die ist für viele, die unter diesen Pollen leiden sehr schlimm, aber die gute Nachricht ist, dass sie heuer nicht so intensiv Pollen verstreuen wird, wie im Vorjahr.

Ich wünsche allen, die mit so einer Allergie kämpfen, dass es bald ausgestanden ist.
Und ein schönes, erholsames 1. Wochenende im März !

Ostersonntag/Ostermontag Wetter im Jahr 2017

Gestern, Ostersonntag,  war es wie auch die Tage zuvor, durchwachsen.
Mal ein paar Regentropfen, mal ein wenig Sonnenschein, ansonsten dichte Wolken.
Und es war kühler, als die Tage zuvor.
Wir waren in Sachen Familie unterwegs. Mit Tochter und Schwiegersohn zu Mittag Essen und danach auf Kaffee und Kuchen bei Tochter daheim. Das war richtig schön.

 

Nun heute, am Ostermontag, sollte es laut Vorhersage ja sehr schlecht sein, kalt Regen, sogar Schnee bis 400m.
Jetzt 11 Uhr, seh ich davon noch nicht viel. Es ist zwar kalt, also kälter als zuvor, nur 8 °, aber kein Regen und auch kein Schnee.
Also werden wir unseren Leihwagen nochmal spazieren führen und uns was Nettes anschauen.
Sicher finden wir wieder ein nettes Cafe für die Jause.
Und dann ist Ostern 2017 auch schon wieder Geschichte.

Ich hoffe es waren bei euch auch schone Feiertage.
Lasst es euch gut gehen !!

Karsamstag-Wetter im Jahr 2017

Heute morgen sah es sehr mau aus, tiefe Wolken und es roch nach Regen.
Aber im Laufe des Tages wurde es heller, wenn auch nicht sonnig.
Es hatte ca 15° – also durchaus erträglich.

Wie sah es heute bei euch aus ?
Hats geregnet ? Oder war vielleicht Sonnenschein und blauer Himmel ?

Gründonnerstag-Wetter im Jahr 2017

Wollen wir mal das Wetter zu Ostern 2017 festhalten…..

In Wien schaut es heute, am Gründonnerstag eher mau aus.
Es ist stark bewölkt, leicht windig und zu und es hat 13°.
Es soll zwar auflockern und ein wenig Sonnenschein geben, aber danach schaut es grad wirklich nicht aus.

Morgen am Karfreitag, wird sich nicht viel ändern, so man dem Wetterbericht glauben darf.