Auberginenaufstrich

aubergineIch liebe ganz einfache Gerichte, die nicht viel Aufwand verursachen und trotzdem gut schmecken.
Dieser Aufstrich erfüllt diese Kriterien.
Ihr solltet ihn einfach mal versuchen und dann ein richtig gutes, frisches Brot dazu nehmen.

 

Man nimmt dafür:

1 große Aubergine
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Petersilie
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Die Aubergine bei 200°C im Backofen so lange backen, bis die Schale Blasen wirft (30–40 Minuten).
Aubergine auskühlen lassen, abschälen und grob zerschneiden.

In einer Schüssel Aubergine, Knoblauchzehen, Petersilie und Olivenöl pürieren und den Auberginenaufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuccininudeln mit Thunfischsauce

zuccininudeln mit thunfischDafür braucht ihr:

1 Zuccini (in Spiralen gehobelt)
1 Dose Thunfisch natur
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Kochobers (Cremefin oder ähnliches)
Salz Pfeffer, Chilipulver
Zitronensaft
1 EL Öl

 

Und so gehts:

Zuccini mit einem Gemüsespiralschneider zu Spaghetti verarbeiten.
In einer Pfanne mit wenig Öl die Zuccini braten.
In der zweiten Pfanne, Zwiebeln und Knoblauch in wenig Öl anbraten, Thunfisch dazu geben und kurz mitbraten.
Mit dem Kochobers ablöschen und gut würzen. Zum Schluss einen kleinen Schluck Zitronensaft dazu geben und über die Zucchini gießen.

Spaghetti mit Avocado und Ei

Spagetti_Avocado_Ei

Spagetti mit Avocado & Ei

Ich liebe einfache Gerichte, mit möglichst wenig Zutaten und ohne viel Aufwand gekocht.
Vor ein paar Tagen hab ich folgendes Rezept gefunden und nachgekocht.
Es hat uns sehr gut geschmeckt und ich will es euch daher nicht vorenthalten.

SPAGHETTI MIT AVOCADO UND EI

Für 2 Portionen braucht man:
150 g Vollkorn-Spaghetti
1 Avocado
2 Eier
Olivenöl
Thymian getrocknet
Salz und Pfeffer
Ein paar Cocktailtomaten

Spaghetti bissfest kochen:
Avocadofleisch  klein schneiden und in Olivenöl mit dem Thymian anbraten:
Spaghetti zugeben und die beiden Eier über die Nudeln schlagen und durchmischen bis das Ei stockt.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit den Cocktailtomaten garnieren.

Gemüsecouscous

IMG_4916

Mein heutiges Mittagessen

GEMÜSECOUSCOUS

Ich habs mir leicht gemacht und auf Tiefkühlgemüse zurück gegriffen.

 

1/2 Pkg Wok-Gemüse
1/4l Gemüsesuppe (Instant)
3 EL Couscous (roh)
1/2 EL Erdnuss-Öl
1 kl Stück Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe

Gemüse, Zwiebel und Knoblauch in Erdnuss-Öl anbraten und ein paar Minuten schmoren lassen, Gemüsesuppe zugeben, wenn die aufkocht, die 3 EL Couscous dazu geben und von der Platte nehmen.
Couscous quellen lassen:
Mit der Gabel auflockern und genießen.
Ein sehr einfaches Gericht, schnell zubereitet und wirklich sehr lecker !

Shrimps in Kokossauce

Zutaten für 3 Portionen:
shrimpskokos500g Shrimps oder Riesengarnelen
2 TL Olivenöl
Einige Lauchzwiebel, in ganz dünne Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein gehackt
½ Tasse Tomatenpüree
200ml Kokosmilch (light)
Salz, Pfeffer und etwas Curry

Die Shrimps mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und beseite stellen. In einer Pfanne das Öl erhitzen.
Die Lauchzwiebel mit dem Knoblauch braten, aber nicht braun werden lassen.
Tomatenpüree hinzufügen und ca. 5 Minuten mitköcheln lassen.
Suppe und Kokosmilch einrühren und aufkochen lassen.
Die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.
Nun die Shrimps hinzufügen und ca. 5 Minuten garen.

Dazu passt Reis,  eventuell mit gerösteten Kokosraspeln gemischt.