Donnerstag-Geschwätz

Heute ist………………………………..
…………………………..Kinder sind…………………………………
……………da  könnte ich……………………………
……………..Konto ist………………….nicht immer……………..
Morgen, Freitag…………………………………………………………….

 

 

Füllt einfach die leeren Felder aus und bildet kreative Sätze !!

 

 

Wer möchte, kann das Donnerstag-Geschwätz gern in sein Blog mitnehmen und dann den Link zu seinem Blog hier posten.
Oder einfach hier in den Kommentaren ausfüllen.
Viel Spaß !

Montags-Talk 18.05.


Die Wochen fliegen für mich nur so dahin.
Unglaublich, es ist wieder Montag und ich möchte die Woche Revue passieren lassen.

 

 

 

 

Hier ist der niegelnagelneue Montagstalk

 

 

Gesehen: … dass viele Leute, ohne Abstand, auf einander zugehen.

Getroffen:  …meine Friseurin

Gehört:  …..  viele Dinge, die ich nicht verstehen kann

Getan:  …..    unseren Balkon verschönert

Gelesen:  …. Zeitungen – und auch da nicht alles verstehen können

Gedacht: … .dass es unglaublich ist, was es an Verschwörungstheorien gibt

Gekauft:  …. einige Produkte bestellt, auch kleinen Luxus

Gefreut: … ..  über schöne Gespräche, mit lieben Freunden

Gegessen: …. teilweise wieder Low Carb, so ganz gelingt das noch nicht

Geplant: ……  mehr Gemüse in den Speiseplan einbauen

 

 

Wer möchte, kann den Montags-Talk gern in sein Blog mitnehmen.
Oder einfach hier in den Kommentaren ausfüllen.
Viel Spaß !

Frau Huber und der Vogel

Sicher wartet ihr schon auf die Fortsetzung der *Vogelgeschichte*
Nun hier kommt sie. Ich will euch nicht länger warten lassen.
Der erste Teil steht hier
https://peggytalk.peggy-forum.at/?p=9016

 


Frau Huber hat einen Vogel II

Das Vögelchen ist während dem Telefonat mit der Linda auf den Kopf der Frau Huber geflogen und hat es sich in ihrem Haar gemütlich gemacht.
Unglaublich wie zutraulich das kleine Tierchen ist, denkt sich die Frau Huber.
Die Linda hat versprochen, ihr einen Vogelkäfig zu bringen, aber einen großen, gell, denn der Kleine soll Platz haben.
Linda seufzt zwar vor sich hin, verspricht aber so schnell wie möglich vorbei zu kommen.

 

Das Vögelchen macht keinerlei Anstalten, aus dem immer noch weit geöffneten Fenster zu fliegen.

Es hüpft vom Kopf auf die Schulter der Frau Huber und dann auf ihren Arm und begleitet sie in die Küche, setzt sich auf die Lehne des Küchenstuhls und schaut ihr zu, wie sie den Abwasch macht und das Essen für zu Mittag vorbereitet.

 

Schon eine Stunde später kommt Linda mit einem wirklich wunderschönen Käfig, mit einem Säckchen Vogelsand und allerhand Zubehör, die so ein Vögelchen halt braucht.
So nebenbei knöpft sie ihrer Mutter eine doch recht beachtliche Summe für das neue Zuhause des Vogels ab.
Ja Tierhaltung kostet…..

Als die beiden Frauen alles fertig hergerichtet haben, fliegt der Vogel, der  noch keinen Namen hat, einfach auf das Dach des Käfigs und beäugt von oben sein vermeintliches neues Zuhause.
So ein Käfig scheint ihm nicht fremd zu sein, denn er klettert von Sprosse zu Sprosse und findet ohne Scheu den Eingang.

Frau Huber und ihre Tochter staunen nicht schlecht.
“Wie soll der Piepmatz denn eigentlich heißen ?” fragt die Linda ihre Mutter.
Spontan fällt der Frau Huber kein passender Name ein.
“Ist das ein Manderl oder ein Weiberl?” fragt sie, mehr sich selbst als ihre Tochter.
“So frech wie der ist, muss das ein Manderl sein” meint die Linda.
“Na dann soll er FRITZI heißen”

 

Dann macht Linda aber ein ernstes Gesicht.
“Willst du das Vogerl, also den Fritzi, wirklich behalten ?
“Ja aber klar, warum denn nicht “

“Na der ist doch sicher irgendwo ausgeflogen, vielleicht sitzt da irgendwo ein Kind und weint, weil ihm der Vogel abhanden gekommen ist.”

Daran hat die Frau Huber noch gar nicht nachgedacht und bei dem Gedanken an ein weinendes Kind bekommt sie ein ganz schlechtes Gewissen.
Und sie beginnt nachzudenken wie sie heraus bekommen könnte, ob der Vogel jemanden in der Umgebung gehören könnte.

“Mir wird schon was einfallen, jetzt bleibt er erst mal da! “
Und als ob der Fritzi es verstanden hätte, macht er ganz laut *Piep*

 

 

**** wies weiter geht, erfahrt ihr demnächst, hier auf diesem Kanal ***

 

Die kalte Sophie

Heute am 15. Mai, ist der letzte Tag der Eisheiligen.
Im Volksmund nennt man diesen Tag . *Die kalte Sophie*
Und die hat heute ihrem Namen alle Ehre gemacht.

 

 

 

Es war kalt, es hat geregnet und es ist gar nicht hell geworden, fast wie im November.
Ab morgen soll es wieder schön und wärmer werden.
Irgendjemand hat mir mal gesagt, dass es so wie zu Sophie den ganzen Sommer bleiben soll.

 

Na das wollen wir doch bitte nicht hoffen.
Wenn uns schon der Urlaub mehr oder minder versaut worden ist, dann wäre es doch sehr freundlich wenn es wenigstens halbwegs schönes Wetter gebe.

Donnerstag-Geschwätz

Der Alltag…………………………
Wir sind…………………..guter……………….
……………………….gemeinsam…………………
Die Eltern ………………………..leider
Morgen, Freitag…………………………………

 

 

Füllt einfach die leeren Felder aus und bildet kreative Sätze !!

 

 

Wer möchte, kann das Donnerstag-Geschwätz gern in sein Blog mitnehmen.
Oder einfach hier in den Kommentaren ausfüllen.
Viel Spaß !