Alles Gute kommt von oben

Als ich zu Mittag mein Büro verlassen habe, war strahlender Sonnenschein, auf dem Weg zum Friseut hat es sich etwas bewölkt.
Als ich den Friseur nach 1/2 Std. verlassen habe, wars schon ziemlich düster.
Und wiederum 1/2 Std. später kam ein Gewitter mit einem Platzregen, dass man dachte die Welt geht unter.

Ich bin zum C&A geflüchtet und der hatte heute *Minus 20%-Tag*

Na was soll ich sagen, das musste genützt werden.
Zu regnen hat es aber nicht aufgehört, also bin ich nochmal zur Kassa und hab mir auch noch einen Schirm gekauft. Den 2.527. – denn ich kaufe mir fast immer einen Schirm, wenn ich unterwegs bin, weil ich meinen meist in der Handtasche hab, die ich nicht mit hab.

Und jetzt scheint wieder die Sonne !!
Was hab ich doch für ein Glück (und ein paar neue Klamotten).