BLOG-TALK am Dienstag 29.09.

In meinem Freundeskreis wird derzeit ziemlich kontrovers um das Thema Impfen diskutiert.
In erster Linie geht es dabei natürlich um die anstehende Grippeimpfung und auch um die kommende Impfung gegen Corona.
Viele fiebern der Impfung gegen Corona gerade zu entgegen, andere wiederum meinen sie würden sich nicht sofort impfen lassen, wenn diese Impfung angeboten werden und wieder andere sind komplett gegen so eine Impfung und vertrauen darauf, dass es sie ohnehin nicht erwischen würde.
Auch beim Thema Grippeimpfung ist das wohl so.

Das Argument, dass man sich mit einer Impfung nicht nur selbst schützen würde, sondern auch seine Mitmenschen, zieht in dem Fall nicht.

Ich denke, es ist schon klar, dass das wirklich jeder für sich entscheiden muss.
Eine allgemein gültige Meinung gibt es da nicht.

Mich würde interessieren wie ihr, meine Mitschreiber|innen und auch die Mitleser|innen zu diesem doch etwas heiklen Thema stehen.

Würde mich freuen, wenn wir uns in diesem BLOG-TALK am Dienstag, darüber unterhalten könnten.

Samstag- Wiegetag

Wie jeden Samstag, bin ich auch heute wieder auf die Waage gehüpft und wenn es nicht 6.00 Uhr morgens gewesen wäre, hätte ich laut aufgejubelt.
Ich hab doch tatsächlich 1 kg in dieser Woche abgenommen.

So darf es gerne weitergehen.

Der Weg ist noch weit und die Schritte werden bestimmt auch kleiner werden, das weiß ich, aber es tut gut, wenn man so ein Ergebnis hat und man weiß dann dass man das mit dem Essen zumindest richtig gemacht hat.

 

BLOG-TALK am Dienstag

Zeichnung: Dominik Voss

Wir schreiben hier im Blog-Talk, früher hätte man dazu *plaudern* gesagt.
Dazu kann ich was erzählen.

Als ich 13 Jahre alt geworden bin, hab ich mich unheimlich gefreut ein Teenager zu sein.
Ganz modern war dieses Wort damals offenbar.
Kam wohl von *thirteen*
Meine Oma, die sich um solch moderne Dinge nicht gekümmert hat, hat mich ab da einen Backfisch genannt.
Diese *alten Worte* kennen viele Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachse nicht mehr.
Zur Straßenbahn sagt man heute ganz selbstverständlich *BIM*, ich kenn die Straßenbahn noch als Tramway.
Die Großeltern sagten *Elektrische*
Wer kennt denn heute noch das Wort Bramburi, so sagte meine Oma zu Erdäpfeln und auch Erdäpfeln ist schon wieder ein veraltetes Wort, denn meist sagt man doch Kartoffeln.

Wenn ich da so darüber nachdenke, dann komm ich mir manchmal vor, wie aus der Zeit gefallen.

Fallen euch auch manchmal so alte Worte ein, die heute kaum mehr jemand verwendet ?
Würde mir gefallen, wenn ihr hier mit mir darüber plaudern würdet.

1 2 3 4 5 6 105