Internationaler Tag des Händewaschens

 

 

Den Tag gibt es ja schon länger, aber nie war er so aktuell wie heuer.

Diese Maßnahme, neben dem Mund-Nasen-Schutz, ist wohl die wichtigste um dem Corona-Virus Herr zu werden.
Nebenbei bemerkt, ist Händewaschen immer schon wichtig gewesen.
Wenn man beobachtet, wie wenig Leute sich nach der Toilette die Hände waschen, da muss man echt den Kopf schütteln.

 

 

 

 

3+

7 Kommentare

  • Hallo Peggy, ich grüße dich und habe eine Frage.
    Ich finde in deinem Blag dass Feld zum “Blog abbonieren” nicht.
    Hast du das nicht, oder finde ich es einfach nicht.
    Liebe Grüße und …. ich bin auch fürs Hände waschen. GLG aus Oberösterreich

    0
    • In der rechten Spalte ist ein Feld, darüber steht: FOlLGE MIR PER MAIL, da kannst du deine Mailadresse eintragen, dann wirst du bei jedem neuen Beitrag per Mail verständigt..

      0
  • Karl

    Früher eiinmal (so in meiner Kindheit), da gab es den Muttertag, den Vatertag und den Weöttierschutztag, das war noch etwas besonderes. Heute ist schon jeden Tag irgendein Tag des….., es feht nurmehr der internationale Schweissfusstag und der Stinkefingertag. Damit wurden die alten besonderen Tage irgendwie entwertet.

    1+
    • Dass der Muttertag z.b. abgewertet wird, wegen der anderen geb ich zu, inflationären Tage, seh ich nicht so. Aber, dass jeden Tag ein anderer *Tag des* ist, finde ich auch nicht so toll.

      0
  • Since

    Was es alles für Tage gibt.
    Ich hab das heute schon auf Facebook gelesen und war erschüttert was da für Kommentare gekommen sind.
    Dass man sich noch nie unter Tags die Hände gewaschen hätte und trotzdem noch nie krank war, ist noch harmlos.
    Die Leute drehen momentan durch, wenn sie nur Abstand halten und Hände waschen lesen.
    Verrückt?

    0
  • k

    Das es dafür einen Tag gibt, ok… wichtig ist er ja.
    In der jetzigen Zeit erst recht.
    Ausser Haus wasche ich wenig, da ich dann einmal Handschuhe trage,
    die ich je nachdem wo ich bin entweder desinfiziere (Einkauf)
    oder sofort entsorge (Arzt) und frische anziehe.
    Desinfektionsmittel liegt im Auto und habe ich auch in meiner Handtasche.
    Ich habe gelesen das Covid-19 Viren bis zu 28 Tage auf Geldscheinen nach gewiesen wurden…
    Ich zahle zwar viel mit Karte, jetzt desinfiziere ich sogar das Hart Wechselgeld oder gebe den Rest als Trinkgeld.
    Ob man die Scheine einsprüchen kann? Müsste doch gehen…

    Liebe Grüsse und gesund und munter bleiben ♥
    k

    1+
  • Brigitte

    Hallo Peggy!
    Für mich ist häufiges Händewaschen nichts außergewöhnliches, ich hab das berufsbedingt verinnerlicht und hab es auch an meine Kinder und Kindeskinder so weitergegeben. Aber dass es dafür auch einen Internationalen Tag gibt, wusste ich nicht.
    Und ja, es ist grauslich wenn man sieht, dass in öffentlichen Toiletten vermeintlich gepflegte Damen das WC ohne Händewaschen verlassen …
    Einen schönen Tag wünsch ich dir!

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.