BLOG-TALK am Dienstag 06.10.

Zeichnung: Dominik Voss

Ich freu mich, euch auch heute, am Dienstag zum BLOG-TALK einladen zu dürfen.
Nachdem wir ja am 1. Oktober den Tag es Kaffees hatten, ist mir dieses Thema eingefallen.

Wer von euch schon mal in Wien war und da vielleicht ein Cafe oder noch besser eins unserer alten Kaffeehäuser besucht hat, der wird wissen, dass es in meiner Heimatstadt eine Vielzahl an verschiedenen Kaffeearten gibt.
Hier gibt es auch keinen Kaffe, sondern Kaffee mit lang gezogenen ee.
Die diversen Sorten heißen z.b. Melange, das ist bestimmt der gängigste Kaffee in den Lokalen, aber auch der Verlängerte, ist sehr beliebt, dann gibt es natürlich einen Cafe Latte und Cappuccino ist auch nicht unbekannt.

Erzählt mir doch bitte mal, wie bestellt ihr euren Kaffee ?
Wahrscheinlich in Deutschland ganz anders, aber auch in den Bundesländern in Österreich ist eine Kaffeebestellung anders, als in Wien.

1+

14 Kommentare

  • Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal, woanders als zu Hause, einen Kaffeeee getrunken habe. Bestellt habe ich immer nur ein Kännchen Kaffeeee. Milch und Zucker gibt es so dazu oder es steht bereits auf dem Tisch.
    Meinen Kaffeeee trinke ich schwarz mit Stevia. Als ich noch arbeiten ging, habe ich ihn mit Milch und Zucker getrunken. Milch mag ich heute gar nicht mehr dazu.

    Alles Liebe ♥
    Maksi

    1+
  • Wahrscheinlich waren die Meisten schon länger nicht im Café.
    Wenn ich bei uns im Café einen Kaffee bestelle, ist es Filterkaffee schwarz. Da wird auch nicht nachgefragt. Es geht es nur darum, ob Tasse, Becher oder Kännchen. Milch und Zucker werden in Einzelportionen dazu gegeben, egal ob man sie braucht oder nicht.

    Liebe Grüße

    1+
    • Ich bin mir gar nicht sicher, ob man bei uns in einem Lokal Filterkaffee bekommen kann.
      Die Unterscheidung ob Tasse Becher oder Kännchen, ist mir in Wien auch noch nicht unter gekommen.
      In Salzburg würde ich schon mal nach Tasse oder Kännchen gefragt.

      0
  • Brigitte

    Aaahhh, Kaffeeeeee! Mein Lebenselixier …
    Nein, so schlimm, wie es scheint, ist es nicht! Aber ich trinke schon gerne Kaffee und ich freu mich schon morgens im Bett auf die erste Tasse.
    Im Kaffeehaus hab ich früher immer eine Melange getrunken und seitdem die italienischen Zubereitungen bei uns „in“ sind, bin ich auf den Cappuccino umgeschwenkt. Kaffee ohne Zucker hat es bei mir bis vor ca. 10 Jahren nicht gegeben. Jetzt könnte ich ihn mit Zucker nicht mehr trinken. Milch muss noch! sein, aber auch da bin ich am umgewöhnen …
    Was gar nicht mehr geht, ist Filterkaffee. Also entweder Kaffee aus dem Vollautomaten oder aus der Kapsel, so muss es sein … (für mich)! ;-)

    1+
    • Filterkaffee mag ich auch nicht (mehr)..
      Auch zu Hause nicht, wir haben daher 2 Kaffeemaschinen, denn der Herzensmann besteht auf Filterkaffee, ich trinke Kapsel.

      0
  • Guten Morgen liebe Peggy!

    Ich bin schon lange nicht mehr in ein Cafe`gegangen. Und wenn, egal wo es war, dann bestelle ich einen Becher Kaffee. Wobei da eher die Betonung auf dem A liegt. Mein Kaffee ist seit nunmehr 20 Jahren immer schwarz.
    Vor drölfhundert Jahren trank ich ihn noch mit Milch und 2 Löffeln Zcker. Heute könnte ich mich schütteln, wenn ich ihn so nochmal trinken wollte. Deswegen ist so ein Latte oder Cappu ÜBERHAUPT nix für mich :-))

    So und jetzt schlürfe ich noch ein wenig weiter an meinem KAffee.
    Schönen Dienstag dir
    und liebe Grüße

    Anne

    1+
    • Guten Morgen, Anne.
      Mir geht es da wie dir, vor langer Zeit hab ich meinen Kaffee auch mit Milch und Zucker getrunken, heute schwarz.
      Mir schmeckt er mit Milch gar nicht mehr.
      Manchmal tut mir das sogar leid, denn so ein Cafe Latte sieht schon echt gut aus, wenn er serviert wird.

      0
  • k

    Ups… erwischt.
    Ich war schon ewig nicht mehr in einem Café zum Kaffee trinken.
    Meisten bestelle ich ein Kaltgetränk mit viel Eis.
    Ich schwitze immer in der Stadt und in den Einkaufsmall
    ist es eh immer zu warm.
    Ich würde da am liebsten wie im Sommer im T-Shirt durch rennen.
    Und mein Bahnanschluss ich auch gleich da unten.
    Ich bräuchte nur eine Jacke die 500m zu meiner Wohnung.
    Ich nehme aber gerne eine kleine Thermosflasche mit, allerdings auch mit Kaltgetränk.
    Kaffee trinke ich auch nicht zum Frühstück wenn ich in die Stadt will. Toilettenmangel ;-)
    Wenn Kaffee dann einen ganz normalen mit Zucker. Aber wie gesagt, ich wüsste echt nicht wann dass das letzte Mal gewesen sein soll.
    Liebe Grüsse ♥
    k

    1+
    • Wenn du einfach *Kaffee*bestellst, bekommst du dann Filterkaffee ?

      0
      • Ich antworte mal für k und Deutschland ;-)
        Wenn man einfach nur eine Tasse oder ein Kännchen Kaffee bestellt, bekommt man Filterkaffee.

        1+
        • Das hab ich so erzählt bekommen, allerdings glaube ich echt, es dass das bei uns in Wien nicht gibt..
          Ich muss mich wirklich schlau machen.
          Vielleicht gibt es das in Lokalen, wo man einen Häferlkaffee bestellen kann.
          Möglich, dass das dann Filterkaffee ist.

          0
          • Filterkaffee = Bohnenkaffee. Wobei dieser Kaffee mit Sicherheit auch aus einer dieser Maschinen kommt, die alle möglichen Arten von Kaffee “ausspucken”.

            1+
            • Okay, ich dachte bei Filterkaffee natürlich an Bohnenkaffee, allerdings dass der auch tatsächlich gefiltert worden ist und nicht aus einer der Vollautomaten kommt, mit denen man auch Filterkaffee erzeugen kann:

              Ja den wird es bestimmt auch in unseren Kaffeehäusern geben, wie man ihn da bestellt, weiß ich nicht, aber das frag ich das nächste Mal, wenn ich wieder mal in ein Cafe oder Kaffeehaus komme..

              0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.