Schöne Grüße von den Füßen

Wie geht es euch mit euren Füßen ?

Bei der Hitze schwellen meine Füße, ja ich meine wirklich die Füße, nicht die Beine, gern an.
Dagegen hilft eine Lavendelcreme, ohne Spaß, ich leg die in den Kühlschrank und massiere damit meine Füße ab und zu ein.

Und ich gehe regelmäßig zur Fußpflege.
Lange Zeit hatte ich wirklich arge Probleme mit Hornhaut und total trockenen Füßen.
Aber seit ich sie regelmäßig professionell pflegen lasse und sie außerdem jeden Tag gut eincreme sind die Risse und harten Stellen Vergangenheit.
Und das Schöne, ich lasse die Nägel lackieren und das schaut gleich viel gepflegter aus, als ohne Lack.

Klar kostet mich das jeden Monat einige Euros, aber es lohnt sich wirklich.
Und meine Fußpflegerin ist außerdem eine ganz Nette, mit der man sehr gut plaudern kann und der Kaffee bei ihr ist auch sensationell.

0

6 Kommentare

  • Marion

    Hatte auch mal viele Jahre mit geschwollenen Füßen zu tun… lag aber an einer sitzenden Tätigkeit. Seit ich viel auf den Füßen bin, mindestens 10.000 Schritte täglich sicher habe besteht das Problem zum Glück nicht mehr… liegt vielleicht auch am Gewichtsverlust. Hornhaut habe ich kaum… Nutze eine Fußcreme fast täglich von DM mit Teebaum. Mach an den Füßen alles allein. Fußpflege ist aber toll bin auch schon in den Genuss gekommen da ich mir ab und zu ein Hundehaar eingetreten habe der sich verkapselt und weh tut.

    0
  • Moin Peggy,
    es ist zwar schon einige Jährchen her (da habe ich noch gearbeitet), aber damals sagte ein Kollege, der Füße absolut eklig findet, zu mir, dass er meine Füße unwahrscheinlich schön findet. Von diesem Lob zehre ich heute noch ;-)
    Außer Fußbädern, Nägel schneiden und sie eincremen mache ich kaum etwas damit. Ich laufe viel barfuß … schon von Kindesbeinen an.
    Allerdings fällt es mir immer schwerer, mich alleine um sie zu kümmern (Alterszipperlein) und ich muss mal sehen, ob eine Fußpflegerin auch ins Haus kommt.

    Alles Liebe
    Maksi-Mausi

    0
    • Ich hab schon vor einigen Jahren mit der regelmäßigen Fußpflege begonnen, damals eher aus Bequemlichkeit, bzw weil mir ab und zu der Nägel der großen Zehe eingewachsen ist.
      Jetzt hätte ich auch schon eher Probleme, da ich nicht mehr so gelenkig bin.

      0
  • Moin,
    die Füße zu pflegen ist so wichtig. Ich habe es oft beobachtet, wie sehr schöne Damen sehr ungepflegte Füße hatten. Urgs. Leider bin ich an beiden Füßen mit einem primären Lymphödem geplagt. Daher pflege und creme ich, gehe zur Lymphdrainage und trage hübsche Gesundheitsschuhe.
    Herzliche Grüße
    Angela

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.