Die kalte Sophie

Heute am 15. Mai, ist der letzte Tag der Eisheiligen.
Im Volksmund nennt man diesen Tag . *Die kalte Sophie*
Und die hat heute ihrem Namen alle Ehre gemacht.

 

 

 

Es war kalt, es hat geregnet und es ist gar nicht hell geworden, fast wie im November.
Ab morgen soll es wieder schön und wärmer werden.
Irgendjemand hat mir mal gesagt, dass es so wie zu Sophie den ganzen Sommer bleiben soll.

 

Na das wollen wir doch bitte nicht hoffen.
Wenn uns schon der Urlaub mehr oder minder versaut worden ist, dann wäre es doch sehr freundlich wenn es wenigstens halbwegs schönes Wetter gebe.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

5 Antworten zu Die kalte Sophie

  1. Angelika sagt:

    Ich kenne es so, so wie das Wetter zu Sophie ist, so ist es dann 40 Tage lang. Hat schon sehr oft gestimmt und sehr oft auch nicht :-)

  2. Ingrid sagt:

    dieses Jahr waren die Eismänner wenigstens pünktlich zur Stelle :-)

    • Peggy sagt:

      Sehr pünktlich waren die Eismänner heuer. Und auch die Sophie war so nass wie schon lange nicht.
      War aber gut so, die Natur hat den Regen schon sehr gebraucht.

  3. k sagt:

    Ich glaube nicht mehr an diese bestimmten Tage, dank der Kalenderverschiebung achtzehnhunderzwieback.
    Es kann also auch noch ein schöner Sommer werden, auch wenn es jetzt gerade kalt war.
    Wir hatten schon recht viel Sonne heute,
    man konnte im T-Shirt laufen.
    Also schon recht gut.
    Warten wir es ab, denn ändern können wir eh nix.
    Liebe Grüsse ♥
    k

    • Peggy sagt:

      Bei uns in Wien war das Wetter wirklich sehr kühl und auch regnerisch.
      Jetzt hoffen wir dass wieder wettermäßig bessere Tage kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.