Geschubbst und getreten…..

Maksi hat mich ein wenig geschubbst, na was heißt geschubbst, getreten hat sie mich.

Warum ?
Weil ich euch kein Lesefutter hier gegeben hab :mrgreen:

Also dann leg ich mal los….
Macht euch keine Sorgen ( so sich jemand welche gemacht haben sollte), es geht mir gut.
Der Schock nach dem Attentat in Wien ist halbwegs verdaut, allerdings schließt nahtlos dran an, dass das Wetter sowas von grauslich ist, dass man wirklich in eine Winterdepression verfallen könnte.
An sich ist das nicht so mein Ding, denn ich versuch ja immer positiv zu denken.
Also hab ich wieder zu Trick 17 gegriffen und meine Tageslichtlampe (ihr kennt sie ja schon) aktiviert.
Was mich zwar auch anzipft, meine Waage hat keine Veränderung zur Vorwoche gezeigt.
Also positiv gedacht, ich hab nichts abgenommen, aber auch nichts zugenommen.
Geht doch….

In der Wohnung unter uns ist tatsächlich eine neue Familie eingezogen.
Ich hab sie bisher zwar noch nicht gesehen, nur gehört, denn es wurde gehämmert und gebohrt. Ist ja normal, wenn man wo einzieht.
Und der Lärm war auch nicht überragend viel.
Bin schon gespannt, wann wir sie das erste Mal persönlich zu Gesicht bekommen werden.

Nun hoffe ich, dass mir in den nächsten Tagen wieder das eine oder andere Thema einfällt, damit es hier etwas zu lesen gibt.

Wünsche allerseits ein schönes Wochenende !

2+

10 Kommentare

  • Meli aus der CH :-)

    Es freut mich sehr, wieder von dir zu lesen. Hab mir schon auch Gedanken und Sorgen gemacht.
    Schick dir liebe Grüsse nach Wien und dem Gatten bitte auch Hallo und Gruss ausrichten.

    1+
    • Danke liebe Meli für deinen Beitrag.
      Bitte keine Sorgen machen, es geht mir gut, ich bin nur ein klein wenig faul zur Zeit, hab mir aber vorgenommen, das zu ändern.
      Grüße hab ich ausgerichtet und es kommt ein lieber Gruß zurück !

      0
  • Catharina Bertram

    Ja, inzwischen behalte ich Blog Peggy auch im Auge. Gestern von euer kommende Lockdown gehört. Aber, wenn es hier so weiter geht mit den steigende Zahlen wir es hier auch passieren.
    Grüße Catharina

    1+
  • k

    Schön dich wieder zu lesen, liebe Peggy
    selbst ich habe dich vermisst, obwohl ich wesentlich weniger am PC bin.
    Wir hatten hier noch meist sonniges Wetter. Damit soll es aber dann ab morgen gewesen sein… Der schmuddelige Herbst zieht ein…
    Apropros Einzug.
    Stellt man sich heute nicht mehr vor?
    Na gut, dir sind die Neuen noch nicht begegnet…
    Auf gute Nachbarschaft, das ist wichtig.

    Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.
    Ihr steht ja vor dem nächsten Lockdown,
    der hier wohl auch kommen wird.
    Zumindest müsste er das an Hand der Zahlen…
    Pass gut auf dich und deine Lieben auf.
    Alles Gute und Liebe

    k

    1+
    • Ab Dienstag ist hier strenger Lockdown, praktisch mit Ausgangssperre 24 Std., nur zum Einkaufen, Arzt, Hilfestellungen und Arbeit darf man raus.
      Ja Spaziergang, möglichst allein ist auch erlaubt.
      Kontakt sollte man nur zu den Leuten haben, mit denen man im gleichen Haushalt lebt.
      Wird bestimmt was bringen, ist nur die Frage, wie lange.

      Morgen, am Montag, rechnet der Handel mit einem großen Ansturm, weil da darf man ja noch und viele haben Sorge, dass sie keine Weihnachtsgeschenke mehr kaufen werden können, also müssen alle morgen noch los *augenroll*

      1+
      • k

        Liebe Peggy
        So kann es kommen. Je nach Inzidenzzahlen halt eben nur kurz oder länger. Wichtig ist ganz einfach, dass die Kontakte ausbleiben und das ist eben beim Shoppen nicht gegeben…
        Ärgerlich dass immer die, die sich an alles halten mit “leiden” müssen.
        Aber das kann man wohl kaum ändern.
        Ich befürchte, auf kurze Sicht wird es bei uns auch wieder so kommen…
        Pass gut auf dch auf ♥
        k

        0
  • Das freut mich, dass du so „folgsam“ bist ;-) und es freut mich, dass es dir langsam besser geht, wenn dir auch das Wetter aufs Gemüt schlägt.

    Thema Abnehmen: geht das im Winter nicht sowieso schwerer? Bei mir war das jedenfalls immer so. Also gemach, das wird wieder!

    Neue Mieter: haben die sich denn nicht mal vorgestellt? Also ich habe es bei einem Umzug immer so gehalten, dass ich mich bei den direkten Nachbarn vorgestellt habe. Links, rechts, oben und unten. Wenn auf der Etage nicht ZU viele Parteien wohnten, auch da. Außerdem sollte man sich an die Hausordnung halten von wegen des Lärms. Dann auf gute Nachbarschaft mit den Neuen ;-)

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Maksi-Mausi.

    2+
    • Die neuen Mieter haben sich nicht vorgestellt, also zumindest NOCH nicht.
      Ich glaube fast, dass das heute gar nicht mehr üblich ist. Die Flutation hier im Haus ist relativ groß, fragt mich nicht warum.
      Grundsätzlich sind die Wohnungen schön, zwar nicht wirklich billig, aber leistbar und wenn ich auch immer mal sage, das ist ein Panotptikum-Haus, es gibt Häuser da geht es wesentlich schlimmer zu.
      Ich warte mal ab, vielleicht müssen sie erst mal richtig ankommen.

      0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.