Die Dienstagsfrage

Angenommen…..

 

…… ihr steht vor einem Spiegel oder einen Schaufenster und

könnt euch in voller Größe darin sehen.

 

 

 

 

Seid ihr mit eurem Spiegelbild zufrieden ?
Oder geht ihr schnell weiter, weil es da so einiges gibt, das ihr kritisch seht ?

 

Ich freu mich auf eure Antworten !

 

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

13 Responses to Die Dienstagsfrage

  1. teafortwo says:

    EIN Spiegel geht ja… wirklich erschrecken tu ich in diesen unsäglichen Umkleidekabinen, wo man sich von allen Seiten auf einmal sieht, ob man will oder nicht… :(

  2. ute42 says:

    Ich weiß ja, wie ich aussehe, also schockiert mich das Bild im Schaufenster auch nicht mehr. :-)

  3. Susanna says:

    seh es auch als Frau ähnlich wie Georg… zu bemängeln hab ich immer was, aber trotzdem muss ich reinschauen um festzustellen, ob es schlimmer oder besser ist als meine Erinnerung vom letzten mal ;-))))

  4. k says:

    Och da dürfte ich ja daheim auch in einige Zimmer nicht rein. Ich guck schon, aber nicht mit Lupe. Hey ich bin ü50, da kann ich nicht wie 20 aussehen und will ich auch gar nicht. Mit meinem Gewicht bin ich nie zufrieden, aber ich tue auch nichts dafür, muss ich mich also nicht wundern. Was mich stört sind eher meine grauen Haare. Ich habe 25 Jahre gefärbt und war es vor 4 Jahren leid. Nun habe ich sämtliche grau bis weiss Töne… Ich muss mich nur mal aufraffen und entscheiden, was ich wirklich will.
    So sieht`s aus und ich kann jetzt nicht wirklich sagen, dass ich unzufrieden bin…
    Liebste Grüsse <3
    k

    • Peggy says:

      Ich kann mich noch nicht aufraffen und nicht mehr färben lassen, obwohl jeder Friseurbesuch bei mir Schnappatmung auslöst. Mit mausgrau bis weiß kann ich mich nicht anschauen.

  5. Meli aus der CH :-) says:

    Oh, ich schaue da immer auf meine Figur und bin in letzter Zeit immer zufrieden damit.
    Wenn ich nur in einen Gesichtsspiegel schaue, bin ich aktuell weniger zufrieden, neuerdings habe ich ein Schlupflid. Daran muss ich mich erst mal gewöhnen.

  6. Brigitte says:

    Ich bleib stehen … und schau der Wahrheit voll ins Gesicht!

  7. Hans-Georg says:

    Es gibt doch meistens was, mit dem man nicht zufrieden ist. Das ist aber kein Grund, nicht in den Spiegel zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.