Die Dienstagsfrage

Roboter erobern immer mehr unser Leben.
Ob im Haushalt, auf der Straße als selbstfahrendes Auto, in Lokalen als Roboter-Kellner, auch im Pflegebereich will man Roboter einsetzen und jetzt erst hab ich gelesen, dass man Roboter als *Assistenten* in Operationssälen einsetzen will.

Dazu ist mir diese Dienstgsfrage eingefallen:

Verwendet ihr in eurem Leben bereits Roboter ?
Könnt ihr euch einen Kellner-Roboter im Lokal vorstellen ?
Würdet ihr eine OP mit Roboter zulassen ?

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Die Dienstagsfrage

  1. Anita says:

    Ich hab einen elektrischen Fensterputzer. Dass das ein Roboter sei, war mir nicht bewusst, aber ja klar das sit einer.
    Operieren würde ich mich nie im Leben von einem Roboter lassen, aber was weiß man schon, was auf uns zu kommen wird.

  2. Ocean says:

    Hmmm – ich glaube, wir verwenden keine Roboter und auch nichts, was man annähernd als solche bezeichnen kann. Ich bin da auch etwas skeptisch, ehrlich gesagt.

    Ein Roboter als Kellner, nein, das möchte ich nicht. Die Technik ist gut und schön, aber sie soll nicht noch mehr die Menschen zu “ersetzen” versuchen.

    Operieren lassen würde ich mich auch nicht unbedingt von einem Roboter. Klar – Fehler machen auch die Menschen – aber wenn dann bei so einer OP plötzlich die Software verrückt spielt ..nein, die Vorstellung ist mir unheimlich ;)

    LG, Ocean

  3. Ellen says:

    Ich habe keine Roboter und ich brauche das auch nicht. Bei manchen Arbeiten mag das praktisch sein, aber ganz ehrlich, was machen die vielen Menschen dann noch? Es wird immer daran gearbeitet, daß die Menschen länger leben, aber die Arbeitsplätze für die immer mehr Menschen werden immer weniger.
    Liebe Grüße Ellen

  4. Hans-Georg says:

    Wir haben seit einigen Jahen einen Saugroboter, also ein Staubsauger. Der braucht zwar länger als wenn man es mit einem normalen Staubsauger machen würde, aber während der so vorsichhinsaugt, kann man andere Dinge machen. Einen Fensterputzroboter haben wir auch. Und ein Brotbackautomat ist ja auch eine Art von Roboter.
    Ein Kellnerroboter ist preiswert, man spart das Trinkgeld. Eine OP? Im Moment wohl noch eher nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.