Der Wasserhahn….

Dieser Beitrag enthält indirekt Werbung ohne Auftrag (Markennennung, Ortsnennung oder Verlinkung)

Am Samstag haben wir den dämlichen Wasserhahn erneuert.
Erst zum OBI gelatscht, dort unter *ich weiß nicht wie viel* verschiedenen Armaturen eine ausgesucht.
Ich geb zu das war gar nicht so einfach, denn die Preisspanne ist von 20,- Euro bis 250.- ohne dass man da großartige Unterschiede feststellen kann.
Wir haben uns dann für einen um 80,- entschieden.
Teuer genug, fand ich, mal sehen wie lange der hält.
Dann nach Hause und dann musste Jörg, mit Hilfe von Dominik, die halbe Küche auseinander nehmen, denn der Wasseranschluss liegt so blöd, dass man da kaum dazu kommt.
Aber nun ist es vollbracht und zu meiner Freude kommt jetzt auch kaltes Wasser wenn man auf *kalt* dreht und warmes Wasser, wenn man auf *warm* dreht. Dem war nämlich bisher nicht so, derjenige der uns damals beim Einzug den jetzt kaputt gegangenen Wasserhahn montiert hat, hat das nämlich verkehrt herum gemacht.
Damals waren wir nur einfach froh, dass die Küche fertig war und haben das so gelassen. 
Jetzt ist es endlich richtig.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.