Die Frage des Tages – 21.05.18

Da gibt es so einen Spruch:
Ich reg mich nicht auf, ich mach Yoga…..”lach*

Es gibt ja verschiedene Methoden sich zu entspannen und sich somit “abzuregen” und “runter zu kommen”
Ich hab vor langer Zeit mal Autogenes Training gemacht und das hat mir wirklich geholfen.
Ob ich mir das nur eingebildet habe oder die Methode für mich wirklich gut war, weiß ich natürlich nicht. Gibt ja sogenannte Experten die meinen das sei alles eh nur Humbug.


Was macht ihr zur Entspannung ?

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

5 Responses to Die Frage des Tages – 21.05.18

  1. Meli aus der CH :-) says:

    Ich mache kein Yoga. Kann mich aber sehr gut entspannen. Und da ich mich sehr leicht ablenken lasse, ist das auch nur von sehr kurzer Dauer, wenn ich auf 1000 bin.

  2. Susanna says:

    Grundsätzlich entspannen mich Foto bearbeiten, stricken oder auch so kleine Spielchen wie Candy Crush (die Level ohne Zeitlimit). Autogenes Training hilft mir ebenfalls, aber alles nur generell, wenn ich eh einigermaßen entspannt bin. Wenn ich richtig auf 1000 bin oder innerlich unter großem Stress stehe hilft gar nichts ;-)

    • Peggy says:

      Ich glaube dass das jedem von uns so geht, dass man wenn man auf 1000 ist, hilft keine Technik sich zu entspannen.
      Ist eher dafür gedacht, wenn man nur noch auf 500 ist.

  3. Bri vom Meer says:

    Liebe Peggy,
    Musik ist eine gute Entspannungsmethode für mich und Buddeln im Garten.
    Liebe Grüße, Bri vom Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.