Plauderei im Cafe – zu viel Strom ?

Zeichnung: Dominik Voss

Wir sind wieder mal im Kleinen Cafe von Jo.
Es sind nur wenige Leute heute anwesend, draußen schneit es wie wild, da bleibt vermutlich sogar die Stammkundschaft lieber zu Hause.
Jo sitzt hinter dem Tresen und liest Zeitung, mit einem Ohr allerdings im Gastraum, falls ein Kunde einen Wunsch hat oder zahlen möchte.
Trotz des wilden Schneefalls kommt die Frau Winter auf ihren obligaten Kaffee und diesmal hat sie eine Freundin im Schlepptau.
Die beiden Damen setzen sich an einen der Tische und bestellen Kaffee, die Freundin auch ein Stück Kuchen, das frisch gebacken in der Vitrine wartet.

Zwischen zwei Bissen erzählt sie, mit nahezu der gleichen Lautstärke, mit der die Frau Winter immer das Cafe beschallt, dass sie nicht lange Zeit hat, weil der Servicemann bald kommt.
Die Frau Winter fragt erstaut, wozu sie denn einen Servicemann braucht.
Na, die Waschmaschine streikt mal wieder und ihr Mann hat gleich den Kundendienst angerufen, ihr Mann, der Edi, ist aber heute beim Zahnarzt und deswegen muss die Frau Lotte nach Hause um den Techniker die Tür zu öffnen und den Weg in den Keller zu zeigen.
Gleich wettert die Frau Winter los: “Lotte, dein Mann macht es sich einfach, verkrümmelt sich zum Zahnarzt und du musst strammstehen für den Techniker”
Die Lotte schüttelt den Kopf und schluckt den letzten Bissen ihres Kuchens runter, um ihr zu antworten, dass das ja ganz anders gewesen ist, aber das lässt die Frau Winter gleich gar nicht gelten.
“Und außerdem, warum kauft ihr denn nicht gleich eine neue Waschmaschine ? Die ist doch bestimmt schon uralt, die ihr da im Keller stehen habt”
“Also bitte, man kann doch nicht immer gleich neu kaufen, wenn ein Ding mal streikt” empört sich die Lotte lautstark:
“Die Maschine ist, lass mich nachrechnen, ich glaub 18 Jahre alt, ist das wirklich uralt ? Und bis jetzt war die nur 2x kaputt”
Der Jo hat aufmerksam zugehört und mischt sich jetzt in das Gespräch ein.
“Na da muss ich ausnahmsweise der Frau Winter recht geben, die Maschine ist uralt, da fährt die Eisenbahn drüber”
Die Frau Winter strahlt ihn an, kommt nicht so oft vor, dass ihr der Jo recht gibt.
“Und so eine alte Maschine verbraucht auch viel zu viel Strom, eine neue ist da viel günstiger”
“Aber die kostet ja ein kleines Vermögen, in der Anschaffung, da kann man einige Stromrechnungen davon bezahlen” entgegnet die Lotte.
“Das erzählt dir dein Mann, weil der keine neue kaufen will” prustet die Frau Winter raus.
“Ja das stimmt schon, der Edi will keine neue kaufen, sagt immer das moderne Zeug hält sicher keine 18 Jahre mehr, da kann er dann in 5 Jahren schon wieder eine Maschine kaufen, weil die haben alle eine Sollbruchstelle eingebaut”
Der Jo lacht über das Argument, gibt der Lotte aber nochmal mit auf den Weg, dass eine neue Waschmaschine sparsamer wäre.
Und auch viel schoneneder zur Wäsche.
Lotte bricht, nach einem Blick auf die Uhr auf, in 10 Min kommt der Servicemann und sie muss sich beeilen, aber sie wird nochmal mit ihrem Mann reden, von wegen einer neuen Waschmaschine.
Nebenbei murmelt sie im Rausgehen:” Der Kühlschrank ist auch schon 20 Jahre alt, verbraucht der auch zu viel Strom ?”

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.