Frage des Tages -05.02.18

Ich liebe Brot.
Und noch mehr wenn es frisch gebacken ist, duftet und noch warm ist.
Allerdings gibt es immer weniger Bäckereien wo man wirklich frisch gebackenes Brot und Gebäck bekommt.
Die meisten Bäckereien hier in der Umgebung sind fest in türkischer Hand, da muss ich allerdings sagen schmecken mir weder die Semmeln noch das Brot. In Ausnahmefällen kann man mich mit einem Fladenbrot ködern.
Oder es sind Backketten, die Tiefkühlware aufbacken.

Gibt es bei euch noch richtige Bäckereien ?
Ist die so in der Nähe, dass sie zu Fuß zu erreichen ist ?
Was ist euer Lieblingsgebäck oder Brot ?

Bookmark the permalink.

13 Responses to Frage des Tages -05.02.18

  1. Angela says:

    Unser Lieblings-Bäcker ist leider nicht zu Fuß zu erreichen, nur mit dem Auto oder mit dem Fahrrad. Mein Mann holt bereits seit Jahren dort am Wochenende unsere Brötchen und ich liebe das Roggenbrot. Man schmeckt schon den Unterschied zu dem Brot aus dem Supermarkt. Kuchen kaufen wir sehr selten, den backe ich selber.

  2. Christine says:

    Bei uns gibt es noch einige Handwerksbäcker, allerdings sind die teilweise mit vielen Filialen schon sehr groß. Aber sie machen ihre Teige tatsächlich noch selbst. Sack mit Fertigmischung auf und Wasser dazu ist verpönt.

  3. Rita says:

    bei uns gibt’s auch noch einige richtige Bäckereien, eine hat schon viele Filialen in der Umgebung, nur leider nicht bei uns im Ort
    Ich mag aber auch gerne das Gebäck von Resch&Frisch, hab mal einen Ofen zum Testen bekommen und hab ihn mir behalten, am Wochenende gibts dann immer frisches Gebäck zum Frühstück, ich mag von R&F die Mohnflesserl am liebsten, mein GG die Laugenstangerl

    Ansonsten esse ich gerne das Dachsteinbrot von Billa/Merkur, das hält sich einige Tage

  4. Marion says:

    Ich bin auch ein Brotjunkie … in den Bäckereien ist der Teig bzw. die Teiglinge schon vorgearbeitet. So richtigen Bäcker der vom Teig her alles alleine macht kenne ich hier nicht. Schade…

  5. Hans-Georg says:

    Hier gibt es noch einige “richtige” Bäckereien, auch fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen.
    Brot backen wir allerdings selbst, im Brotbackautomaten: Abends die Zutaten rein, die gewünschte Zeit einstellen und zum Frühstück gibt es frisches warmes Brot.
    Nun ja, etwas bequem sind wir schon. Wir bestellen verschiedene Sorten Backmischungen beim Hobbybaecker.de – aber man kann natürlich auch sein eigenes Brot mit dem Gerät kreieren.

    • Peggy says:

      Die Idee ist echt super, leider hab ich absolut keinen Platz für so ein Brotbackgerät.
      Vor ein paar Jahren hab ich, noch in der alten Wohnung wo mehr Platz war, eins besessen und sehr gerne und oft genützt, obwohl es damals noch nicht so viele verschiedene Brotmischungen gegeben hat.

  6. hanna says:

    bei uns im ort gibt es sogar 3 “richtige” bäckereien und eine der bäckereien hat mittlerweile 47 filialen in der ganzen umgebung und bei uns im ort eine rieeeesige backstube….

    mein favorit aus dieser bäckerei ist der bienenstich…mmmmhhhh lecker.

    • Peggy says:

      Da bist du echt zu beneiden, hanna.
      Solche Ketten gibt es hier auch, aber die meisten verwenden tiefgekühlte Ware und backen die dann in der Fliale auf.

  7. Angelika says:

    Eine “richtige” Bäckerei gibt es bei uns nicht in der Nähe, leider, denn ich liebe gutes Brot, auch gutes Fladenbrot. Mein derzeit liebstes Brot ist das Urbrot vom Liesinger Mann.

    • Peggy says:

      Backt der frisch oder wird dem das Brot auch tiefgekühlt geliefert ?

      • Angelika says:

        Das Brot in dieser Filiale wird täglich von der Zentrale frisch geliefert, aufgebacken wird da nur Gebäck. Wobei mir jetzt noch einfiel, du hast mal ein gutes Brotrezept eingestellt, auch das mach ich ab und an selbst.

        • Peggy says:

          Du meinst vermutlich das Rezept vom Dinkelbrot.
          Das backe ich auch sehr gerne, gut dass du mich daran erinnerst.
          Allerdings kommt das ganz gewöhnlich in den Backofen, da ich wie weiter oben schon geschrieben, keinen Backautomaten habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.