Heute gab es Tränen

Ja, heute hab ich tatsächlich ein paar Tränen zerdrückt.
Aber nicht weil ich traurig war, es waren Freudentränen.
Ich hab nämlich heute fotografiert und die Fotos sind gut geworden, das hat mich echt zu Tränen gerührt.
Ich bin richtig froh und glücklich, dass es so aufwärts geht.
Ich kann mich wieder selbst aus- und anziehen, ich kann wieder recht gut schlafen und das mit dem Fotografieren war heute das Tüpfchen auf dem i.

In den kommenden Tagen geh ich zum Friseur, zur Fußpflege und lass mir die Nägel neu machen.
Dann schau ich auch wieder menschlicher aus und dann zeige ich euch auch meine neue Brille.

Bookmark the permalink.

8 Responses to Heute gab es Tränen

  1. ute42 says:

    Wie schön, dass es aufwärts geht und du einen glücklichen Tag hattest. Alles Gute weiterhin.

  2. Ellen says:

    Das freut mich sehr für dich!
    Liebe Grüße Ellen

  3. Christl says:

    Super, daß es Dir schon so gut geht. Es ist sehr unangenehm wenn man als einhändiger Mensch durch die Gegend läuft. Hab es letztes Jahr nach meiner OP gesehen.
    Liebe Grüße Christl

  4. gajako says:

    Jetzt könnte ich doch glatt auch ein paar Tränchen verdrücken vor Freude
    Übertreib aber nicht gleich, hörst du? ☺
    Alles Liebe …
    Gaby

  5. Doro says:

    Hey, das freut mich wirklich sher, daß es wieder aufwärts geht, und es wird von Tag zu Tag und Woche zu Woche besser werden. Alles Gute
    Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.