Ein prall gefüllter Rucksack

busDer Bus in den ich einstieg war sehr voll, wie leider fast jeder Bus dieser Linie ist.
Ganz hinten, in der Reihe, die gegen die Fahrtrichtung zeigt, sitzt am Außensitz eine Frau. Der Sitz am Fenster ist frei.
Die Frau, sie ist  ziemlich voluminös, hält einen wirklich dicken und offenbar schweren Rucksack auf den Knien.
Sie zwinkert mir freundlich zu und deutet auf den Platz neben sich. Ich nicke und zwänge mich an ihr vorbei um mich zu setzen.
Dabei hat die gute Frau sicher meinen Popo im Gesicht gehabt. Ich bin ja auch nicht eben schlank und brauche daher etwas Platz beim Setzen.
Wiederum zwinkert mir die Frau schelmisch zu und ich denke mir grad, *will die was von mir*?
Da schnuppert sie  an mir, was mich etwas unsicher macht – “puhh – stink ich ” ??
Doch, doch ich hab geduscht am Morgen und auch Deo verwendet und auch einen Hauch Parfum.
Nach einigen Minuten fragt die Frau flüsternderweise: “Du Parfum ??”
*Hää???* ja hab ich…..*
“Welches du nehmen?”
Mir fällt grad nicht ein, wie mein Parfum heißt, also zucke ich nur mit den Schultern.
Da beginnt sie den Rucksack aufzuschnüren und lässt mich einen Blick rein werfen.
Ich staune…..
Unzählige Schachteln mit Markenparfum schleppt sie da mit sich herum – kein Wunder dass der Rucksack so schwer und prall aussieht – und bietet es mir zu einem sündhaft günstigen Preis an.
Ich wehre dankend ab, aber die lässt nicht locker und zeigt mir, eine lange Station lang – die nimmt sowieso kaum ein Ende – immer wieder eine andere Marke.
Ich schüttle weiterhin verneinend meinen Kopf !

Nein danke, auf sowas lasse ich mich bestimmt nicht ein und ich bin auch total verwundert, dass sie das so öffentlich macht. Die Frau könnte ja auch mal an jemand Falschen kommen.
Die hat entweder einen Laden geplündert oder das waren keine Originale, sondern gut gemachte Kopien.
Sahen aber wirklich echt aus.

Aus sicherer Quelle weiß ich, dass in Drogeriemärkten gestohlen wird, was das Zeug hält.
Vielleicht werden diese gestohlenen Artikel so an den Mann bzw. an die Frau gebracht.
Unglaublich !

Gottseidank kam dann die Station bei der ich aussteigen musste.
Die Frau mit dem schweren Rucksack ist auch gleich mit ausgestiegen und im Gewühl der anderen Passagiere verschwunden.

 

Urheberrechte/© Andrea Voss

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.