Auberginenaufstrich

aubergineIch liebe ganz einfache Gerichte, die nicht viel Aufwand verursachen und trotzdem gut schmecken.
Dieser Aufstrich erfüllt diese Kriterien.
Ihr solltet ihn einfach mal versuchen und dann ein richtig gutes, frisches Brot dazu nehmen.

 

Man nimmt dafür:

1 große Aubergine
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Petersilie
Salz und Pfeffer

Und so gehts:

Die Aubergine bei 200°C im Backofen so lange backen, bis die Schale Blasen wirft (30–40 Minuten).
Aubergine auskühlen lassen, abschälen und grob zerschneiden.

In einer Schüssel Aubergine, Knoblauchzehen, Petersilie und Olivenöl pürieren und den Auberginenaufstrich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.