Es ist August …..

Heute ist der 01. August……

…………….und ich hab mir vorgenommen, den August für einen neuen Start in meinem Blog zu nützen.

Mal schauen wie weit ich komme.
Ob es mir wieder Spaß macht jeden Tag zu schreiben oder ob es ein ab und zu werden wird, ich weiß es noch nicht.

Mein Alltag ist sehr spannend geworden, vor allem seit seit ich Oma bin.
Die kleine Zuckermaus ist schon fast 6 Monate alt. Also am 8. August wird sie ein halbes Jahr.
Momentan rollert sie durch die Wohnung, was echt niedlich aussieht.

Mein Herzensmann ist immer noch im Home Office.
Das hat meinen Alltag eigentlich am meisten verändert, denn dass mein Mann den ganzen Tag zu Hause ist, das war ich nicht gewöhnt, aber ich hab mich dran gewöhnt und ich glaube wenn er wieder täglich ins Büro gehen muss, dann wird er mir hier zu Hause wahrscheinlich recht abgehen.

Ich hab diese Corona Zeit dazu genützt die Wohnung zu entrümpeln.
Es ist ja echt unglaublich was sich so im Laufe der Jahre ansammelt und auch wenn ich immer wieder dazu angesetzt habe, Ballast abzuwerfen, gleich danach hat sich wieder an einer anderen Ecke was angesammelt.

Momentan begrüßt der August uns mit einem Gewitter, auch etwas woran ich mich in den letzten Wochen gewöhnt habe.
Nur diese elende Hitze ist etwas woran ich mich nie gewöhnen werde.
Nur gut, dass wir eine kleine Klimaanlage haben, die macht es einigermaßen erträglich.

Nun hoffe ich, dass es allen meinen Lesern gut geht und niemand ernsthaft erkrankt ist.

Bis demnächst
Eure

8 Kommentare

  • Catharina Bertram

    Schön was von dir zu lesen, ich war regelmäßig schauen auf dein Blog, nun könnte ich einige Tagen nicht wegen Rücken schmerzen und sehe da, Peggy aktiv am Bloggen.

  • Marion

    Hallo und Guten Morgen liebe Peggy,

    habe deinen Blog schon vermisst. Schön das du ihn wieder aufleben lässt und freu mich hier wieder mit zu lesen. Auch wenn ich nicht immer mein Senf dazu geben werde.
    Wir haben alle unsere Prioritäten. Bei uns lebt ja meine Enkeltochter seit Mai. Das verändert schon einiges wenn ein Teenie einzieht. Mit 60 denkt man ja nicht daran in die Elternrolle zu schlüpfen. Aber hört sich wilder an als es ist. So ist das Leben es hält immer Überraschungen bereit. Lieben Gruß aus dem grünen Bundesland!

  • Wie schön, dass du wieder aktiv bist. Dafür schlampere ich jetzt ein wenig rum und weiß absolut noch nicht, wie es mit dem Blog weitergehen wird.
    Im Augenblick sind meine Interessen anderweitig belegt.

    Hauptsache ist, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren.

    Alles Liebe von
    Maksi

    • Hallo Maksi,

      ist mir doch auch so monatelang gegangen.
      Mach dir keinen Stress. Schreib wenn es dich freut und wenn es dich nicht freut ist es auch gut.
      Deine lieben Leute kommen dir bestimmt nicht abhanden.
      Und irgendwann kommt bei dir dann auch wieder die Lust am bloggen.

      Alles Liebe für dich *knuddel*

  • Evelyn

    Hallo Peggy!

    Schön das du wieder schreibst. Ich arbeite noch diese Woche und dann habe ich endlich 3 Wochen Urlaub. Auf das freue ich mich schon sehr. Mein Freund ist seit ein paar Monaten arbeitslos, dh, auch er ist jeden Tag zu hause … und unter uns gesagt – ich werde mich nie dran gewöhnen *gg*. Ich freue mich also schon sehr darauf, wenn er wieder arbeiten “gehen darf”.
    Und im November werde ich zum 4. Mal Tante. Sonst hat sich derzeit nichts getan :).
    GLG aus Kärnten :-*

    • Schön, dich hier zu lesen, Evelyn.
      Ja , es ist schon wirklich gewöhnungsbedürftig, den Mann den ganzen Tag zu Hause zu haben.
      Meiner arbeitet ja den ganzen Tag am PC, telefoniert und macht Videokonferenzen.
      Er ist also beschäftigt *lach*
      Mal schauen wie es wird, wenn er wieder ins Büro gehen wird.

      Wünsch dir einen schönen, erholsamen Urlaub. 3 Wochen, das kann schon was.

  • Hallo Peggy, schön, wieder von dir zu lesen!
    Ohja, die kleinen Mäuse sind süß und machen sooo glücklich – und man kann sie so unglaublich genießen, weil man sie wieder abgeben kann und man keine Verantwortung übernehmen muss :-) Meine jüngste Zuckermaus ist sechs Wochen alt.

    Mein Blogpause hat mal fast eineinhalb Jahre gedauert, und täglich zu schreiben, diesen Ehrgeiz oder Bedürfnis habe ich überhaupt nicht. Ich möchte mich auch nicht mehr verpflichtet fühlen, irgendwelche Erwartungen zu erfüllen. Mein Blog ist mein Ding, da mache ich was ich möchte ;-)

    Egal wie du weitermachst, es ist immer schön, von dir zu lesen.

    Alles Gute dir und deinen Lieben und viele Grüße nach Wien,
    Hermine

    • Danke liebe Hermine, dass du mir über den langen Zeitraum meiner Blogpause treu geblieben bist.
      Das mit dem täglich schreiben ist ohnehin nur so eine Idee, die sich wahrscheinlich sowieso nicht wird machen lassen.
      Momentan fällt mir wieder mehr ein, worüber ich schreiben kann und möchte.

      Freu mich dich hier zu lesen, bin ja lesender Weise auch bei dir immer wieder zu Gast und jetzt auch wieder schreibender, da bin ich ganz sicher.

      Liebe Grüße auch zu dir !

Schreibe einen Kommentar zu Hermine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.