Ich glaube, wir sind sie los

Seit Monaten kämpfen wir in immer wiederkehrenden Abständen mit diesen elenden Lebensmittelmotten.
Eine echte Plage.

Mehrmals habe ich sämtliche Lebensmitteln in denen wir sie vermutet haben, weg geworfen, alles gründlich gereinigt und neu bestückt. Und nach wenigen Wochen hatten wir diese Viecher wieder.
Fallen die wir aufgestellt haben, haben nur bedingten Erfolg gebracht.

Vor ca. 6 oder 7 Wochen haben wir uns dann Schlupfwespen bestellt.
Das sind kleine Briefchen in denen diese Schlupfwespen, die klein winzig sind und nicht herum fliegen, sind.
Diese Briefchen legt man in die Laden oder Schränke, wo man Mehl, Brösel, Gries ect. aufbewahrt. Und die Schlupfwespen vernichten die Eier der Motten und so können sich die nicht vermehren.
In Abständen von 2 Wochen haben wir 3 mal diese Briefchen per Post bekommen und auch gleich verwendet..

Und jetzt schaut es echt gut aus, ich glaube wir sind die Dinger endlich los.

Beim Kauf von manchen Lebensmitteln muss man extrem aufpassen, die Dinger bohren sich nämlich sogar durch Alusäckchen, in denen wir z.b. Mohn gekauft haben.
Man bringt sich die also mitunter schon aus dem Supermarkt mit nach Hause.
Und sämtliche Lebensmittel die dafür in Frage kommen, am besten gleich in Dosen oder Gläser geben, die gut schließen, sollte tatsächlich in einer Packung Larven oder Eier sein, dann sind die hoffentlich isoliert auf diese Art und Weise.

1+

10 Kommentare

  • Ich lese das gerade mit Interesse hier… ich kämpfe auch gerade gegen die Biester an. Bisher mit Klebefallen. Ich glaube, das mit den Schlupfwespen versuche ich vielleicht auch mal.
    Ach ja, erst mal Hallo…. wir kennen uns ja aus früheren Tagen und nun habe ich mal wieder her gefunden :-) Ich lasse mal herzliche Grüße aus Hamburg da

    1+
    • Hallo Frau Momo !

      So schön, dass du da bist. Ich freu mich sehr.

      Die Schlupfwespen kann ich wirklich sehr empfehlen.
      Wir haben jetzt schon einige Zeit Ruhe und ich hoffe es bleibt auch so.
      Man kann zwar absolut nichts dafür, wenn man sich das Zeug eingefangen hat, aber ich empfinde diese Viecher als echt lästig und unappetitlich.

      Ganz liebe Grüße nach Hamburg !

      1+
  • Since

    Ich hätte es nicht freiwillig erzählt.
    In meinem Küchenschrank tummeln sich auch ab und zu solche Viecher.
    Danke für den Tipp mit den Schlupfwespem
    Wo kann ich die kaufen?

    1+
    • Genieren musst du dich für die blöden Viecher nicht, ich glaube damit kämpfen sehr viele von uns.
      Halte dir die Daumen, dass du mit den Schlupfwespen Erfolg hast.

      0
  • Paula

    Danke für den Tipp mit den Schlupfwespen, weil ich die Viecher auch seit Monaten im Schrank nicht loswerde trotz Mottenklebefallen.. Muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Paula

    1+
    • Willkommen, Paula, im Peggy Talk.

      Ich hab auch total lange gegen die Viecher gekämpft.
      Ich kann dir diese Schlupfwespen sehr empfehlen.
      Vorher hab ich alles weggegeben, wo die Motten drinnen sein hätten können, die neuen Sachen gleich in Behälter aus Glas oder Kunststoff geben.
      Ich drück dir die Daumen, dass es hilft.

      0
  • Diese Viecher sind schrecklich. Genau wie die Fruchtfliegen. Sei froh, dass du sie anscheinend los bist.

    1+
  • k

    Die Plage kennen wohl viele und letztendlich helfen echt nur diese Schlupfwespen.
    Ich habe inzwischen auch alles in Glas oder gute Plastedosen verpackt.
    Und ja man bringt dieses Ungeziefer aus dem Supermarkt mit Heim.
    Gerade haben wir Fruchtfliegen zu Hauf, ich denke von den Weintrauben…
    Mist aber auch. Muss man echt sofort abwaschen, was ich auch getan habe. Trotzdem habe ich hier was rumflieren… nervig!

    Liebe Grüsse ♥
    k

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.