Links, das ist das andere Rechts…..

Es gibt ja das Märchen, dass meist Frauen ein Problem damit haben, rechts und links auseinander zu halten.

Mitnichten….

Fällt besonders auf, wenn man mit einer Rolltreppe fahren möchte.
Mir zuletzt in einer U-Bahnstation mit besonders langer Rolltreppe.
Erst drängelt sich ja alles, um überhaupt auf die fahrenden Stiegen aufzusteigen.
Männlein wie Weiblein.
Dann sollten sich die Menschen die stehend fahren wollen von denen die über die Rollreppe gehen wollen, trennen.
Da aber viele Leute, meist Männer wie es aussah, mit ihrem Smartphone beschäftigt sind, merken die nicht, dass sie auf der falschen Seite stehen.
Oder sie merken es und es ist ihnen egal.
Oder sie wissen eben nicht wo rechts und wo links ist.
Denn rechts sollten die Stehenden und links die Gehenden sein, aber die mit dem Handy Verwachsenen  und die die rechts und links nicht auseinander können, stehen beinhart dort wo eigentlich die Gehenden sein sollten.
Und dann kommt von hinten eine Handyleserin daher, in dem Fall tatsächlich eine Frau – gehend, aber am Handy lesend, merkt nicht dass da jetzt einige außer der Reihe stehen und da sind eben jede Menge Männer dabei, die von sich ja behaupten, rechts und links wäre kein Problem,  und knallt in die Menschenmasse hinein.
Könnens nicht aufpassen schnautzt der im Stehen Lesende vor ihr, der aber auf der falschen Seite steht, denn wer stehend fahren will muss rechts stehen.

Könnt ihr mir folgen ?

Wenn man es nicht eilig hat und sich die Sache aus einem Blickwinkel der Gelassenheit anschaut, dann kann man darüber sogar lachen…..

 

Bookmark the permalink.

2 Responses to Links, das ist das andere Rechts…..

  1. Hans-Georg says:

    In London sind an den Stirnseiten der Rolltreppenstufen entsprechende Hinweise angemalt, allerdings ist es da ja umgekehrt, da steht man links und geht rechts, oder so.

  2. Christl says:

    Man hat uns schon in der Schule gelernt, daß es in Österreich die Rechtsgeh- und Fahrordnung gibt. Man sollte fahre auch am Zebrastreifen diese Ordnung einhalten. Und schau mal, wenn es grün ist was passiert: es hält sich kein Mensch daran. Alle schauen auf das Handy, haben die Stöpsel im Ohr und achten nicht wo sie hingehen. Unlängst hat eine junge Frau sogar die Grünphase verpaßt wegen dem Handy. Hatte es anscheinend eilig und lief dann bei rot hinüber. Passiert ein Unfall ist dann der Autofahrer schuld.

Sag bitte was dazu - ich freu mich darüber