Die Frage des Tages

Wir waren im Juni auf Urlaub, in Ägypten wie schon 13 Jahre vorher auch. Tolles Hotel, schöner Strand, herrliches Meer.
Allerdings war der Flug hin und auch zurück sehr anstrengend
Und die Hitze war heuer auch eher unerträglich, obwohl es ja meist so ist, dass man 40° dort nicht so empfindet wie in der Stadt.
Nun überlegen wir wohin es nächstes Jahr gehen soll.
Eine Location die weniger weit weg ist, wobei ja 4 Stunden Flug eh nicht so weit und so lang ist, aber es wird bestimmt nähere Ziele geben.

Griechenland würde mir persönlich gut gefallen, aber auch Spanien oder Bulgarien bietet sich an.
Jetzt werden wir im Herbst mal die Nordsee erkunden, ich war dort ja noch nie, also Flug nach Hamburg und dann per Mietwagen an die Nordsee.
Bin schon sehr gespannt wie es mir da gefallen wird. Mein Mann kennt das ja, er kommt ja aus der Ecke.
Ob sich diese Gegend auch für einen Sommerurlaub anbietet, das werden wir uns da mal überlegen.

Und nun zu meiner heutigen Frage:

Wie soll euer idealer Urlaub aussehen ?
Jedes Jahr am gleichen Ort ?
Relaxurlaub oder Städtetrip ?

Papa Olli und seine Pläne

papa-zeichnung2Willst du Gott zum Lachen bringen, dann mach Pläne !

Kennt ihr sicher alle :)

Aber Papa Olli muss Pläne machen, vor allem Urlaubspläne.
Die müssen auch mit den beiden Müttern seiner Kinder abgestimmt sein.
Bettina ist da nicht ganz so speziell. Wenn er Evy mal ein Wochenende nicht holen kann, dann wäre Bettina auch bereit, ihre Termine umzustellen.
Aber bei Mareike geht das gar nicht.
Sie hat einen Kalender, in dem schon Termine für mehrere Wochen im Voraus stehen und an denen kann und darf nicht gerüttelt werden.
Wenn Olli nun auf Urlaub fahren will, meist eh nur ein paar Tage, dann verfällt ihm sein Wochenende mit Benny oder es gibt ziemlichen Ärger, weil Mareike da schon was vor hat und sich darauf verlassen hat, dass sie diesen Tag frei hat.
Meist ist das ja nur ein Treffen mit einer ihrer vielen Freundinnen, aber da ist sie ganz penibel, ausgemacht ist ausgemacht.
Also muss Olli schon sehr lange im Voraus seinen Urlaub planen. Wobei Mareike ja der Meinung ist, er bräuchte gar nicht auf Urlaub fahren, kostet ohnehin nur jede Menge Geld.
Und sein Chef scheint sich da mit Mareike abgesprochen zu haben, denn Urlaub genehmigt er immer nur ganz knapp.
Eine wirklich schwierige und verzwickte Situation.
Denn freie Wochenenden hat Olli ja nie, eine Woche hat er Evy und einen Tag am nächsten Wochenende den Benny. Da kommen grad mal ein paar Stunden am Sonntag als Freizeit in Frage.
Seine Mutter, die Hilde schüttelt ja den Kopf wenn sie das besprechen, sie meint ja, dass sich Olli endlich durchsetzen soll und beide Kinder an einem Wochenende bei sich haben soll und dann ein Wochenende frei hat.
Die beiden Mütter schütteln aber ebenfalls den Kopf, wenn sie sich auch sonst nicht sehr grün sind, da sind sie einer Meinung, kein gemeinsames Wochenende mit beiden Kindern.
Ja und auch beim Unterhalt und den Alimenten sind sich die Damen einig, wie könnte es auch anders sein.
Olli ergibt sich den Wünschen seiner Exfrauen, wenngleich es ihm anders auch lieber wäre.
Und heuer wird er eine Woche Urlaub machen, wo ist er sich noch nicht sicher.
Nächste Woche ist Ferienmesse in Wien und da wird er sich die diversen Angebote anschauen und dann für eine  Woche ohne Kinder und ohne Exfrauen und auch ohne Mutter Hilde !

Drücken wir ihm die Daumen, dass er es schafft und dass die Mütter keinen zu großen Ärger deswegen machen werden.