Der Blick vom Balkon

Grundsätzlich würde mir ja als Titel *Das Fenster zum Hof* besser gefallen, aber es würde nicht der Wahrheit entsprechen.
Wir haben kein Fenster zum Hof.
Nun müsst ihr wissen, wir wohnen in einem *Panoptikum-Haus*, gut Multikulti ist völlig ok, da hab ich gar kein Problem damit, bis auf manchmal, aber das hat nichts mit den anderen Kulturen an sich zu tun, sondern mit den Menschen.
Daher besser Panoptikum.
In den Wintermonaten passiert in unserem Hof nicht viel. Hin und wieder ein paar Jugendliche die meinen sie müssen um Mitternacht das Haus mit ihrer Musik aus dem Smartphone beglücken und auch ab und zu streiten sich einige Paare lautstark. Das ist aber alles nicht so wirklich erzählenswert.
Allerdings JETZT, mit den ersten warmen Tagen, geht die Saison im Hof, wieder los.

Und da wird es viel zu erzählen geben.
Und gleich heute…..
Man hört, obwohl Sonntag, dass da irgendwas gebaut, geschraubt, gehämmert wird. Zuerst war uns nicht mal klar woher die Geräusche kommen, aber dann…
Nach ein oder zwei Stunden, stand da in einem Minigarten, wie sie die Mitbewohner im Erdgeschoss haben, ein riesiges Trampolin.
Das Ding nimmt 1/3 des Gartens ein.
Gut, ist ja nicht unser Garten :-)
Der Besitzer hat das bestimmt deswegen gemacht, weil er den Rasen dieses Minigartens nicht mehr mähen will, denn dafür hatte er in der vergangenen Saison nämlich immer erst nach 22 Uhr Zeit.
Im Stockdunkel ist er mit dem elektrischen Mäher über seinen Rasen getuckert.
Und er hat gar nicht verstehen können, dass es Leute gibt, die um 22 Uhr schlafen wollen, weil sie am Morgen zeitig aufstehen müssen.
Seine Erklärung war, dass er immer erst so spät heim kommt und daher erst nachts mähen kann.
Wahrscheinlich will er am Samstag, der sich ja auch anbieten würde, ausschlafen und ärgert sich dann über die, die am Samstag Vormittag ihren Rasen mähen.

Und nun steht da ein riesiges Trampolin. Die Familie hat 2 Söhne, die sowieso eher sehr laute Gesellen sind.
Unter Tags wird das nicht so besonders schlimm sein, denn die Kinder kommen erst am früheren nachmittag von der Schule. Selbst wenn sie da mit Freunden hüpfen, johlen und schreien, wird das zu ertragen sein.

Man kann nur hoffen, dass sie nicht meinen, wenn Vater erst um 22 Uhr mäht, dann können sie auch noch johlend hüpfen.

Inzwischen ist das Trampolin fertig. Der erste Junge hüpft bereits und der Vater hat sein Werkzeug weg gebracht.
Die Ruhe am Sonntag !!!

Montags-Talk

Guten Morgen am Montag.
Wie war euer Wochenende ?
Wie war eure Vorwoche ?………… frage ich euch auch heute wieder neugierig !

Und schon wieder ist das Wochenende vorbei…. so stöhnen viele, die heute wieder zur Arbeit müssen.
Mich stört das ja nicht, ich hab ja irgendwie immer Wochenende.
Die vergangene Woche, die war sehr ereignisreich. Ich bin jeden Tag mit der neuen Kamera herum gelaufen.
Mein Mann hat sich jetzt die gleiche Kamera gekauft und wir waren sehr damit beschäftigt die diversen Funktionen zu erkunden.
Das hat richtig Spaß gemacht.
Und nachdem wir im Vorjahr, durch verschiedene Ereignisse nicht sehr viel fotografiert haben, hat uns das Fotofieber wieder  gepackt.

Am Samstag, also gestern waren wir auf der Wiener Donauinsel.
Kaum zu glauben, aber dort findet man sogar um diese Jahreszeit eine Menge Motive, die es wert sind aufgenommen zu werden.

Am Sonntag hab ich dafür dann wieder mal den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und gefaulenzt.
Ein kleiner Spaziergang war drin, einen Kuchen gebacken und lecker gekocht. Alles ohne Anstrengung.

Und jetzt seid ihr dran, ich freu mich auf den Bericht von eurem Wochenende und eurer Vorwoche.
In diesem Sinne einen gemütlichen “Montags-Talk”.
Entweder hier in den Kommentaren oder mit einem Beitrag in eurem Blog, den ihr dann hier verlinken könnt.

ich wünsch euch eine angenehme Woche !!

 

Sonntag – Das Thema der Woche (2)

Der Jänner nimmt seinen Lauf, schon in Woche 2
Diese Woche stell ich mal das Thema

MÄRCHEN

zur Diskussion.

Erinnert ihr euch an euer Lieblingsmärchen als Kind ?
Habt ihr euch gefürchtet, wenn euch Märchen vorgelesen oder erzählt worden sind ?
Würdet ihr euren Kindern oder Enkelkinder Märchen der herkömmlichen Art noch vorlesen ?
Oder diese in Zeichentrickform als Film anschauen ?
Oder meint ihr, dass die pädagogisch längst überholt sind ?

Sonntag – Das Wort der Woche (53)

Das Wort für diese Woche

GESCHENKE

Morgen ist Weihnachten und man beschenkt seine Lieben, aber manchmal auch Leute, die einem nicht so nahe stehen:
Erzählt uns hier, was euch zum Thema Geschenke spontan einfällt.
Schenkt ihr gerne ?
Werdet ihr gerne beschenkt ?
Liebt ihr Überraschungen ?
Schenkt ihr Dinge, die euch nicht gefallen, an andere weiter ?