Die Frage des Tages – 24.03.18

Morgen stellen wir die Uhren wieder mal auf Sommerzeit.
Das bedeutet, die Uhren werden um 1 Stunde VOR gestellt.
Ich hab mir das jahrelang nicht merken können, bis mir mal eine Eselsbrücke unter gekommen ist.
Im Frühjahr trägt der Schani (das ist in Wien ein Kellnerlehrling) die Tische und die Stühle des „Schanigartens“ hinaus.
Daher die Uhr wird VOR gestellt. Und im Herbst trägt er sie zurück, da stellen wir daher auch die Uhr eine Stunde zurück.
So merke ich mir das wunderbar.

Habt ihr auch solche oder ähnliche Eselsbrücken um euch bestimmte Dinge
besser vorzustellen oder merken zu können ?
Wenn ja, dann erzählt uns hier davon.
Was meint ihr zu der Zeitumstellung ? Ist sie wirklich nötig ?

Die Frage des Tages – 19.03.18

Das Glück ist ein Vogerl

so sagt es ein Sprichwort. Bedeutet wohl, dass es schnell vorbei sein kann mit dem Glück.

Manche klugen Leute behaupten ja, dass man Glück lernen kann.
Irgendwie bin ich mir da nicht so sicher, ob das wirklich klappt.
Aber es gibt ja unzählige Bücher übers Glück.

Fühlt ihr euch glücklich ?
Meint ihr, dass man Glück lernen kann?
Habt ihr schon mal ein Buch übers Glück gelesen ?