Die Frage des Tages – 09.03.18

Gestern hat mir ein Mann die Hand gegeben, zur Begrüßung.
Und das war ein richtig luschiger (wisst ihr was ich meine ??? ) Händedruck.
Ich mag sowas irgendwie nicht, solche Leute kann ich sehr schlecht einordnen.
Also so vom ersten Eindruck her ?

Gehört für euch der Händedruck auch zum ersten Eindruck eines Fremden auf euch ?
Ist es euch egal, wie der Händedruck eines Menschen, der euch begrüßt, ist ?
Oder legt ihr Wert drauf, dass ordentlich, aber auch wieder nicht zu fest gedrückt wird ?

Bookmark the permalink.

8 Responses to Die Frage des Tages – 09.03.18

  1. Susanna says:

    Hm… ich komm nicht so oft dazu, dass ich Fremden die Hand gebe und so ein letscherten Händedruck ist ewig her. Wenn, dann registriere ich ihn kurz, denk aber sonst nicht weiter darüber nach. Mimik, Gesten, was jemand zu mir sagt, all das entscheidet über meinen ersten Eindruck, der Händedruck eigentlich nicht: Wobei wenn ich nachdenke fällt mir in der Vergangenheit nur eine Person (Ex-Kollegin) mit so einem Händedruck ein und mit der konnte ich nie besonders gut ;-)

  2. Angelika says:

    Ich finde diesen “letscherten” Händedruck nur einfach fürchterlich, egal ob von Mann oder Frau. Man muss mir nicht gerade die Finger brechen, aber der “gewisse” Druck gehört für mich einfach dazu.

  3. Hans-Georg says:

    Ich kenne einen Manager von einer ehemals befreundeten Firma, der uns immer mit Handschlag begrüßte wenn er in unsere Firma kam. Brrrrr, labberig fühlte sich das an. Nicht das der Händedruck nicht fest war, es muss wal an den Händen geleben haben. Wabbelig, bä!

  4. Doro says:

    Ich finde es schrecklich wenn jemand so einen wie du es nennst lauschigen Händedruck hat, wenn mir jemand die Hand gibt, dann sollte es ein fester Händedruck sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.