Die Frage des Tages – 05.03.18

Ich hab eben zu Mittag Spinat gegessen und mich dabei, wie immer, angekleckert.
Grüne Flecken am T-Shirt machen sich irgendwie nicht wirklich gut.
Meine Familie hat mir schon spaßeshalber ein Lätzchen gekauft.
Aber es ist echt arg, was ich an Fleckwegmittel verbrauche, weil ich sonst alle meine Shirts und Blusen weg werfen könnte.

Kleckert ihr beim Essen ?
Wie bringt ihr die Flecken aus eurer Wäsche raus ?
Habt ihr spezielle Mittel dafür ?

 

Bookmark the permalink.

11 Responses to Die Frage des Tages – 05.03.18

  1. Brit says:

    Das hat sicher was mit dem Vorbau zu tun :-D!
    Ich kaufe mir meistens Oberteile mit Muster, wo eine eventuelle Kleckerei nicht so massiv auffällt.
    Aber es geht vielen so, also befinden wir Kleckerer uns in bester Gesellschaft! :-D

  2. Susanna says:

    passiert mir zum Glück nur sehr selten, aber ich hab zu Hause immer T-Shirts an die ich nicht mehr für unterwegs trage, weil verzogen/aus der Form/passen nicht optimal…. da würden so Fleckenreste wenig stören….

  3. die3kas says:

    Ich bin auch so eine Kleckermadame…
    Am Tisch habe ich deshalb immer ein Lätzchen aus einem Trockentuch auf der Brust.
    OK, ich trage im Hause nur schwarze T-Shirts, aber Trockentücher kann man auch mal etwas höher Waschen. Samt Vorwäsche habe ich bislang alles noch raus bekommen.
    Aber es ist schon nervig, immer zu kleckern…
    Noch nerviger ist es, ständig Kleidung zu versauen, da nehme ich diese Lätzchen in Kauf ;-)

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

  4. hanna says:

    also bei mir gibt es auch keine kleickerei beim essen….ich habe lediglich oft das “problem” das ich rund um meinem mund reste übrig lasse…das sagt mir mein mann und das ist ja dann auch mit der serviette schnell weggewischt….dieses “phänomen” habe ich irgendwie von meinem vater geerbt, bei dem war das auch immer so.)

    wenn ich flecken (keine farblichen) in den klamotten habe, nehme ich spüli, reibe dieses auf den fleck, lassen es eine zeit lang einwirken und dann geht’s ab in die maschine…

  5. Hans-Georg says:

    Wir kleckern nicht, wir können essen!

  6. Angelika says:

    Ich kleckert nicht, ich patze und dies im grossen Stil. Abhilfe daheim, für solche Speisen ein altes Leiberl anziehen, unterwegs vermeide ich solche Sachen zu essen.
    Flecken gehen meist bei der normalen Wäsche raus, ansonsten gibt es ein Leiberl/Bluse/Pulli mehr für daheim.

  7. Rita says:

    hängt sicher mit dem “vorbau” zusammen ;-)

    ich muss bei spaghetti-sauce aufpassen, da erwischts mich des Öfteren

    ich nehme für die hartnäckigen flecken dr. Beckmanns gallseife vor der maschinenwäsche, geht meistens alles raus

    • Peggy says:

      Stimmt, der Vorbau ist meistens im Weg.
      Und Gulasch oder Spaghettisauce ist sehr gefährlich, vor allem gehen die roten Flecken nur schwer raus.
      Diese Gallseife von Dr.Beckmann hab ich noch nicht ausprobiert, wobei ich so einen Kulgelschreiberentferner von Dr.Beckmann habe, der ist echt gut.
      Also nehme ich an, dass die Gallseife auch wirkungsvoll ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.