Die Frage des Tages – 08.02.18

Ich koche sehr gerne.

Ja, Leute, das sieht man auch, ich weiß es 🙂
Ich teste gerne neue Rezepte und verändere Rezepte auch sehr gern nach meinem /unserem Geschmack.
Den Grundstein für meine Kochleidenschaft hat meine Oma gelegt. Sie war Wirtin und hat selbst im Gasthaus gekocht.
Und sie hat mir schon als Teenager sehr viel beigebracht.

Kocht ihr gerne ?
Kocht ihr immer genau nach Rezept oder
verändert ihr Rezepte nach eurem Geschmack ?
Wo habt ihr Kochen gelernt ?

Bookmark the permalink.

16 Responses to Die Frage des Tages – 08.02.18

  1. Bri says:

    Ich koche auch ganz gerne, besonders Gemüse, habs auch in der Schule gelernt (Hbla – Knödelakademie).
    Backen hingegen hasse ich wie die Pest, dauert zu lange, zu pitzelig (Kekse) uvm.

  2. Meli aus der CH says:

    Ich habe von meinem Papi kochen gelernt, danach noch in der Schule. Aber wirklich lernen tut man es erst, wenn man ganz alleine kocht über längere Zeit.

    Ich mach viel nach Rezept, weil ich einfach das Händchen für Mengen nicht so habe. Leicht Abänderungen der Zutaten gibts dann aber doch.

    Am liebsten backe ich…

  3. Rita says:

    ich koche ganz gerne, aber es muss mich freuen, sonst wird das nix 😉
    ich hab damals in der Hauptschule kochen gelernt, in der 1. Wohnung hab ich dann einfach ausprobiert, Rezepte gesucht, nachgekocht, usw.
    ich koche meistens nach Rezept, manchmal probiere ich auch einfach aus

  4. Angelika says:

    Ich koche meist recht gerne, probiere auch einiges aus. Beigebracht wurde es mir in Grundzügen von meiner Mama, das Schnitzelpanieren noch mein Papa, daran man ich mich sehr gut erinnern. Vieles jedoch hab ich erst gelernt mit meinem eigenen Haushalt. Gekocht wird nach Gefühl, gebacken nach Rezept. Zumindest funktioniert das bei mir so. Achja und du Andrea, bringst mir auch immer wieder einiges bei, ich sag da nur „Paprikahenderl“

  5. Ich esse sehr gerne. Zählt das auch? 🙂

  6. wolfcat01 says:

    gelernt hab ich zu hause bei mama ; kochen nach rezept , nicht unbedingt ,jedes rezept kann man abwandeln. am liebsten probier ich selbstkreiertes aus , meistens kann man es sogar essen 😉

    • Peggy says:

      Das stimmt allerdings, manche Rezepte kann man nicht gut abwandeln, aber die kann man dann einfach als Anregung nehmen oder so lassen wie sie sind, ist ja schließlich nicht zwingend, dass man abwandeln muss.

  7. Habe zwar Kochbücher der Haute Volaute im Regal an deutschen Köchen von Christian Hermann bis Christian Rach aber mir bringt die Mutter gerade sehr viel Hausmannskost bei Ich koche und backe schon sehr gerne

  8. christine says:

    Ich koche gerne und (angeblich) auch gut. Ich koch selten bis nie nach Rezept. Außer beim Backen da halte ich mich einigermaßen daran. Gelernt, weiß nicht. Grundstock vielleicht in der Schule? da hatte ich Kochen als Freifach. Ansonsten probieren……

    • Peggy says:

      Ich bin sicher dass du gut kochen kannst, nicht nur angeblich.
      Backrezepte veerändere ich auch nicht gerne, da ist mir schon so manches Hppala passiert.

  9. Susanna says:

    Ich schmökere extrem gern in Kochbüchern und sehe mir Kochsendungen an, aber selber hab ich es nicht so mit dem kochen. Vieles kann ich gar nicht, einiges liegt mir ganz gut, aber es sollte generell eher schnell gehen und leider geht auch immer wieder was daneben. Am liebsten mach ich so asiatische Pfannen, also Gemüse, Fleisch ev. Glasnudeln und Kokosmilch, mit diversen Currymischungen, die dann immer ein wenig anders schmecken. Wenn ich nach Rezept koche dann tausche ich schon z.B. Gemüse aus, wenn ich ein anderes lieber mag oder geb noch zusätzliche Gewürze dazu.

    • Peggy says:

      Ich kann an Kochbüchern nur sehr schwer vorbei gehen.
      Wenn ich in einer buchhandlung an dem Tisch vorbei komme, wo Kochbücher liegen, wandert sehr oft eins in meinen Warenkorb.

  10. Hans-Georg says:

    Rezeptvorlagen dienen der Inspirtion. Wer meint, er könne dies oder jenes verändern, weglassen oder hinzufügen sollte das machen.

Sag bitte was dazu - ich freu mich darüber