Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Foto: http://www.wienerphilharmoniker.at/

Ich hab mir, wie jeden Neujahrstag das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker angeschaut.
Hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Die Musikauswahl war heuer besonders ansprechend, der Musikvereinssaal festlich geschmückt von den Wiener Gärtnern und der junge Dirigent Gustavo Dudamel wirkte sehr sympatisch.
Da keimt die Hoffnung auf, dass man ihn noch öfter das Neujahrskonzert anvertrauen wird.

Bei den Klängen des Donauwalzers bekomm ich jedes Jahr Gänsehaut.

Und ich überlege mir, was passieren würde, wenn ich, aus welchem Grund auch immer Wien verlassen müsste und dieses Konzert irgendwo anders ansehen müsste.

Ich weiß was da passieren würde: Ich wäre in Tränen aufgelöst……

 

Bookmark the permalink.

4 Responses to Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

  1. Caro says:

    Peggy, du bist einfach eine Wienerin mit Herz und Seele.
    Schön. Einfach schön!

    Noch einmal ein gutes 2017.
    Bussi, Caro

  2. Angelika says:

    http://tvthek.orf.at/profile/Neujahrskonzert-der-Wiener-Philharmoniker-2017/13886723

    Peggy, ich weiß nicht, ob dir die Verlinkung recht ist, wenn nicht schubbs den Link bitte wieder raus

    zu suchen wäre es dann in der ORF TV Thek

  3. Heide says:

    Mich hat das Konzert auch begeistert…………..so sehr, dass ich es abends auf einem anderen Sender noch einmal genossen habe.
    Um meine Euphorie abzurunden habe ich mich in die Biographie von Meister Dudamel eingelesen, sehr beeindruckend dieser junge Mann.
    Begeisterte Grüße
    Heide

  4. Christl says:

    Da würde ich es auch mal wieder sehen. Hier ist es nicht möglich. Kein Empfang vom Fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.