Plauderei im Cafe – Abnehmen und Fitness

geplauder3 junge Männer stürmen das Cafe, verlangen je ein Cola und setzen sich an die Theke.
Jeder der Jungs hat eine große Tasche mit dabei, sie tragen Jogginganzüge und darüber eine Winterjacke.
Dem Gespräch kann man entnehmen, dass sie auf dem Weg ins Fitness Center sind.

Am Fenster sitzen Marie und Petra, die den Jungs staunend zuhören.
Beide meinen, auch ihnen würde es gut tun, wenn sie jetzt in den Wintermonaten mehr Bewegung machen würden.
Sie überlegen ob sie sich im Center zwei Gassen weiter, anmelden sollen.
Dort würde es im Monat nur knapp 20 Euro kosten. Allerdings bekommt man da gleich einen Vertrag für 1 Jahr aufs Auge gedrückt.
Marie weiß von sich, dass sie nicht immer so ganz konsequent ist und es ist ihr auch schon passiert, dass sie monatelang gezahlt hat ohne hinzugehen.
Petra war bisher noch nie in einem Fitness Studio und kann sich das gar nicht so richtig vorstellen, wie das dort ist. Sie würde gern vorher ein oder zwei Mal schnuppern, ehe sie sich auf einen Vertrag einlässt.


“Oder wir gehen gemeinsam joggen? Das kostet nichts und wir machen auch Bewegung.” Marie ist da pragmatischer. “Ja das wäre eine gute Idee, nur wo wollen wir joggen, hier mitten in der Stadt ? Wenn wir erst eine halbe Stunde mit dem Auto fahren müssen, ist das auch nicht das Wahre”, Petra war auch noch nie joggen, sie hat eine pummelige Figur und war eigentlich kein großer Freund von sportlicher Betätigung.
Die beiden Mädchen beschließen nun, es erst mal mit Walken zu versuchen. Das kann man auch im naheliegenden Park. Man braucht nur gescheite Schuhe und bequeme Kleidung. Marie redet sich richtig in Fahrt und freut sich jemanden gefunden zu haben, der sie begleitet.

Die Jungs an der Bar, haben ihr Cola ausgetrunken, ihre Taschen geschultert und das Lokal verlassen.
Marie und Petra unterhalten sich noch eine Weile über ihr Fitnessvorhaben und wie sie ein paar Kilo abnehmen könnten.
Vor ihnen stehen allerdings zwei Teller, mit winzigen Resten der Cremetorte, die sie sich gegönnt haben und in den Kaffeebechern steht noch der Rest des Schlagobers, das oben als Häubchen auf dem Kaffee war.
Damit wird wohl dann auch Schluss sein müssen.
Abnehmen mit Cremetorte und ohne Sport wird wohl nicht funktionieren.

Bookmark the permalink.

8 Responses to Plauderei im Cafe – Abnehmen und Fitness

  1. Hans-Georg says:

    Wenn man älter wird, muss man sich zwischen Museum und Lizeum entscheiden. Ich wähle lieber Lizeum, ohne dass ich allzuviel Hüftgold ansetzen will.
    Übrigens nehme ich jeden Tag ab, nämlich was vom Teller.

  2. Emmy says:

    Abnehmen ist schwer, ich versuche es schon Jahre lang, aber es will mir nicht gelingen, egal ob nun mit oder ohne Sport.

    • Peggy says:

      Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder man ist konsequent, isst vernünftig und macht reichlich Bewegung oder man lässt es bleiben und bleibt dick.
      Was anderes fällt mir leider nicht ein.

  3. Tausendmal probiert – also das Abnehmen mit Cremetörtchen, Sahne und ohne Bewegung. Klappt nicht – kann ich bestätigen :-)!!!

  4. Hans-Georg says:

    Ich mach immer eine Kartoffeldiät: Man darf alles essen – nur keine Kartoffeln.

    • Peggy says:

      Vielleicht sollte man das den beiden Mädels ans Herz legen ;-)
      Weil dann stünde ja Cremetorte und Schlagobers nicht im Wege.

      Grundsätzlich muss ich sagen, bin ich gegen jede Diät.
      Bringen nämlich alle miteinander nicht wirklich was.
      Aber ich vermute, genau das wolltest du mit deinem Kommentar sagen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.