Die Geschichte vom Suppenkaspar ???

Ich habe 3 Kinder und alle drei sind extrem heikel beim Essen.
Jedes auf seine Art und Weise.
Meine Älteste und der Jüngste gleichen sich wie ein Ei dem anderen, beide essen verschiedene Sachen extrem gern und dann wiederum die gleichen Sachen gar nicht.
Die Mittlere hat als Kleinkind extrem schlecht gegessen, war sehr zart und eine Wenigesserin.

Alle drei sind heute erwachsen, essen nach wie vor das eine oder andere nicht, manches mit besonderer Vorliebe.
Man sieht also, Essensmäkler verhungern selten bei der vollen Schüssel.
Und nun haben ganz kluge Ärzte festgestellt:
Mäkelige Kinder treiben Eltern zwar zur Verzweiflung – doch Ärzte beruhigen: Wochenlang nur Spaghetti zu essen, wirkt sich nicht negativ auf die Entwicklung aus.

Die Geschichte vom Suppenkaspar ist falsch

OK, das hätte ich ihnen schon vor 20 Jahren sagen können :)

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.