Wir bekommen Zuwachs – Das Fräulein Yvi

Zeichnung: Dominik Voss

Darf ich vorstellen – Fräulein Yvi….

Yvi heißt eigentlich Yvonne, aber ihre Großmutter, die sie nie Oma nennen durfte, sondern immer nur Großmutti, nannte sie nur Yvchen.
Als das Yvchen dann in die Schule kam und hoffte, dass man sie jetzt endlich Yvonne nennen würde, war da noch eine andere Yvonne und ihre Cousine, die Anna, die von der Großmutti nur Annchen, gerufen wurde, verriet vorlaut, dass man zu ihr ohnehin nur Yvi sagen würde und schon war es geschehen, in der Klasse war sie nun auch nur noch die Yvi.
Und so blieb das Yvi an ihr kleben, wie Kaugummi.
Inzwischen war Yvi erwachsen und geht ihrer Wege, die Großmutti ist immer noch ein wichtiger Mensch in ihrem Leben, vor allem seit der Großvati gestorben ist. Yvis Eltern sind weit weg, nach Canada gezogen, da war Yvi grad noch in der Ausbildung und somit ist sie bei der Großmutti geblieben.
Nach dem Studium hat die Großmutti ihr und Anna eine kleine Wohnung finanziert.
Groß genug, dass die beiden Mädchen, inzwischen junge Frauen, bequem darin leben können.
Jede hat ihr eigenes Zimmer und ein großes Wohnzimmer mit Küche, als Raum für beide und Bad und WC werden natürlich auch gemeinsam benutzt.
Beide haben zwar ab und zu mal eine männliche Bekanntschaft, aber keinen Partner fürs Leben.
Frl.Yvi, wie sie jetzt meist genannt wird, arbeitet in einer Anwaltskanzlei, und ist dem süßen Leben nicht abgeneigt, wobei sich das auf ihre Naschlade beschränkt.
Daher hat Frl. Yvi auch einiges an Gewicht zu viel und steckt ständig in irgendwelchen Diäten, von denen die superschlanke Anna behauptet, dass die sie nur noch dicker machen würden.
Die Großmutti schüttelt bei jedem Besuch den Kopf und meint immer, „Yvchen du musst unbedingt abnehmen“
Das weiß das Frl.Yvi ja selbst, aber das war gar nicht so einfach, wenn Frau Superschlank, sprich Anna, beim Fernsehen, eine Tafel Schokolade oder eine Packung Kekse verschlang und sie daneben sitzt und zusehen sollte.
Aber das Frl. Yvi ist guten Mutes und will es der Großmutti und dem Annchen zeigen, sie ist wild entschlossen abzunehmen.
Vielleicht wird es dann ja auch etwas mit dem Mann fürs Leben.

Dabei und bei vielen anderen Dingen werden wir dem Frl. Yvi zusehen.